Neue Namen für:

  • Am Bahnhof ( 2 ) : Dreileben und Blumenberg
  • Am Sportplatz ( 2 ) : Domersleben und Seehausen
  • Am Teich ( 3 ) : Eggenstedt, Klein Rodensleben, Schleibnitz
  • Ampfurther Weg ( 2 ) : Seehausen und Wanzleben
  • Bahnhofstraße ( 5 ) : Klein Germersleben, Seehausen, Dreileben, Klein Rodensleben und Wanzleben
  • Bergstraße ( 3 ) : Seehausen, Hemsdorf und Wanzleben
  • Birkenweg ( 2 ) : Dreileben und Wanzleben
  • Dorfstraße ( 2 ) : Klein-Germersleben und Wanzleben-Buch
  • E .-Thälmann-Straße ( 2 ) : Seehausen und Hohendodeleben
  • Feldstraße ( 3 ) : Klein Germersleben und Seehausen Hohendodeleben
  • Friedensplatz ( 2 ) : Domersleben und Seehausen
  • Friedensstraße ( 3 ) : Klein Germersleben, Domersleben, Groß Rodensleben–Bergen
  • Friedrich-Ebert-Straße ( 3 ) : Seehausen, Hohendodeleben, Bottmersdorf
  • Gartenstraße ( 5 ) : Domersleben, Seehausen, Groß Rodensleben, Hohendodeleben und Klein Rodensleben
  • Hauptstraße ( 3 ) : Eggenstedt, Dreileben, Schleibnitz
  • Heinrich-Heine-Weg ( 2 ) : Domersleben und Wanzleben
  • Hemsdorfer Weg ( 2 ) : Domersleben und Dreileben
  • Hinter der Kirche ( 2 ) : Seehausen und Klein Rodensleben
  • Im Winkel ( 3 ) : Klein Germersleben, Seehausen und Klein Rodensleben
  • Karl-Liebknecht-Straße ( 2 ) : Bottmersdorf und Seehausen
  • Kirchstraße ( 2 ) : Klein Germersleben und Wanzleben
  • Krugstraße ( 2 ) : Domersleben und Klein Rodensleben
  • Lange Straße ( 2 ) : Groß Rodensleben und Wanzleben
  • Lindenstraße ( 3 ) : Domersleben, Dreileben und Klein Rodensleben
  • Magdeburger Straße ( 3 ) : Groß Rodensleben, Hohendodeleben, Klein Rodensleben
  • Poststraße ( 2 ) : Seehausen und Wanzleben
  • Rudolf-Breitscheid-Straße ( 3 ) : Seehausen, Hohendodeleben und Wanzleben
  • Sarrestraße ( 2 ) : Bottmersdorf und Domersleben
  • Schmiedestraße ( 2 ) : Groß Rodensleben und Wanzleben
  • Schulstraße ( 3 ) : Groß Rodensleben, Wanzleben und Blumenberg
  • Siedlung ( 2 ) : Dreileben und Klein Rodensleben
  • Thomas-Müntzer-Straße ( 2 ) : Domersleben und Wanzleben
  • Walther-Rathenau-Straße ( 2 ) : Bottmersdorf und Seehausen
  • Wanzlebener Straße ( 4 ) : Domersleben, Seehausen, Hohendodeleben und Blumenberg

  • Zurzeit wird in allen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft " Börde " Wanzleben, die sich am 1. Januar zur Einheitsgemeinde " Stadt Wanzleben - Börde " zusammenschließen wollen ( außer Klein Wanzleben ) das Straßennamenregister bereinigt. Denn jeder Straßenname darf ab nächstem Jahr nur noch einmal in dem gesamten Gebiet vorkommen, um eindeutige Zuordnungen unter einer Postleitzahl zu ermöglichen.

    Wanzleben. Da die Gemeinden der künftigen Einheitsgemeinde " Stadt Wanzleben -Börde " ab 1. Januar nur noch Ortsteile sind und somit eine Postleitzahl bekommen, müssen Namensdopplungen oder sogar Mehrfachnennungen ausgeschlossen werden. So gibt es zum Beispiel die Bahnhofstraße und die Gartenstraße fünfmal in dem Bereich der Vgem " Börde " Wanzleben, viele andere zwei- oder dreimal ( siehe Infokasten ).

    Jeder Straßenname darf innerhalb der neuen Einheitsgemeinde dann nur noch einmal vorkommen. Denn : " Die Post hat ein maschinelles Verfahren, die eine einmalige Straßennennung erfordert ", erklärte Hauptamtsleiterin Martina Neshau der Volksstimme. Außerdem sollen die Adressen auch für Behörden wie Polizei und Rettungsdienst später eindeutig zuzuordnen sein. Die Hausnummerierungen sollen aber so erhalten bleiben. " Und wir haben eine Vorschlagsliste für jede Gemeinde erarbeitet, wonach die Straße mit den jeweils meisten Anwohnern den Namen möglichst behalten sollte, um den Aufwand für alle möglichst gering zu halten ", ergänzt Bauamtsleiter Olaf Küpper. Als Beispiel nannte er die Bahnhofstraße, die es fünfmal im Gebiet gibt. So soll Dreileben den Straßennamen behalten. Die Vorschläge des Amtes lauten dann für Klein Germersleben Zum alten Bahnhof, Bahnhofspromenade in Wanzleben, Bahnhofsgasse in Klein Rodensleben und Bahnhofs chaussee in Seehausen. Das Ordnungsamt wartet nur auf die Beschlüsse der Gemeinderäte, so dass mit der Gründung der Einheitsgemeinde 2010 die Straßenumbenennungen und die damit verbundene neue Ausschilderung erfolgen können. Übrigens : Ein neues blaues Straßenschild mit weißer Aufschrift kostet laut Ordnungsamt zwischen 30 und 40 Euro.