Wanzleben ( skr ). Das Drachenfest-Spektakel unter dem Titel " Feuer und Wind " startet am morgigen Sonnabend von 14 bis 20 Uhr auf der Wiese im Wanzleber Gewerbegebiet, An der Alten Tonkuhle in Richtung Buch. Hierzu laden die Mitglieder des " Cooltour " -Vereins ein. Bereits im April dieses Jahres hatte es hier ein Probedrachenfliegen auf dem Gelände mit den XXL-Drachen des an dem Fest beteiligten Magdeburger Vereins " Elbwind " gegeben.

Alle Besucher können morgen im Wanzleber Gewerbegebiet ihre eigenen Drachen steigen lassen, während bis zum Abend ein buntes Programm für Stimmung sorgt. Es gibt zum einen Drachenvorführungen und -attraktionen mit Musik und Moderation der Mitglieder des Elbwind-Vereins. Zum anderen sollen auch richtige Drachenkämpfe am Himmel von den Profi -Drachen-Piloten ausgetragen werden.

Am Nachmittag stellt der Wanzleber Verein auch eine Bastelstraße für Drachen zur Verfügung. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können die Kinder dort eigene kleine Drachen basteln und anschließend bemalen. Das Material ist vor Ort erhältlich.

Die Freiwillige Feuerwehr Wanzleben wird mit der Drehleiter vor Ort sein, an der Strickleiterklettern angeboten wird. Außerdem soll ein Stand zum Thema " Feuermelder " und " Fettbrand in der Küche " informieren. Der DRK Ortsverband Wanzleben bietet einen Kinderschminkstand sowie Luftballonwettfliegen an.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. So hat sich beispielsweise Christian Schreiner, der Schmied aus Remkersleben, mit einem mobilen Steinofen angekündigt und will vor Ort Pizza backen. Konditormeisterin Sylvia Trieb bietet Backwaren und Weinladeninhaberin Yvonne Horitzky Weinpunsch und andere heiße Getränke an. Der Höhepunkt des Spektakels ist die Feuer- und Drachenshow. Ein Feuerspucker aus Magdeburg tritt auf. Am Abendhimmel soll es dann ein mystisches Spektakel aus Drachen, Rauch, Licht und Feuerwerk geben. Die Spezial-Drachen sind teils mit leuchtenden Materialien oder pyrotechnischen Effekten ausgestattet. Der Abschluss der Drachenshow gipfelt dann in einem farbenprächtigen Bodenfeuerwerk. Dank der Abfallentsorgung Wanzleben ( AEW ) ist die große Veranstaltungswiese im Gewerbegebiet gemäht und gesäubert. Pkw-Parkplätze stehen den Besuchern am ehemaligen Rewe-Markt und am Börde-Gymnasium zur Verfügung. Der Veranstalter Cooltour e. V. rechnet mit mehreren hundert Besuchern. Der Verein wird unterstützt von der Kreissparkasse Börde und der Stadt Wanzleben. Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei.