Domersleben ( skr ). Mit einem großen Umzug durch den Ort haben die 28 Mitglieder des Domersleber Schützenvereins ihr zehnjähriges Jubiläum am Sonntag gefeiert. Bereits am Vorabend gab es eine große Feier mit Tanz im Schafstall. Den Zug begleiteten neben den uniformierten Schützen unter anderem auch Mitglieder des Domersleber Carnevals Club ( DCC ) auf einem blau-gelb geschmückten Anhänger, der von einem Lanz-Bulldog-Traktor gezogen wurde, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes, die Frauen der Heimatstube, die Jäger, der Spielmannszug Druxberge, Bürgermeister Bernd Meyer und auch die Grundschule Domersleben war mit einem eigenen Wagen samt Pferdekutsche vertreten. Der Zug holte zunächst die beiden Jugendschützenkönige von Zuhause ab. Jugendkaiserin ( dreimal bereits Schützenkönigin ) ist Lisa-Marie Leseberg. Sie ist seit 2004 Mitglied im Verein. So wie Jugendschützenkönig Fabian Anton. Er durfte sich zweimal während seiner Vereinszugehörigkeit die Krone aufsetzen. Anschließend holte der Umzug die Erwachsenen Schützenkönigin Barbara Künne ab. Gemeinsam mit dem Schützenkaiser Hubertus Brückner, der in den vergangenen zehn Jahren bereits dreimal Schützenkönig wurde und zu den Gründungsmitgliedern gehört, endete der Umzug am Schafstall, wo die Fahnenbänder anlässlich des Jubiläums aufgezogen wurden. Beim Frühschoppen ließen die Schützen mit ihren Gästen – auch Mitglieder des Partnervereins aus Verhte waren anwesend – die Jubiläumsfeier zünftig ausklingen. Zur Gründung des Vereins fanden sich 1999 16 Mitglieder zusammen. Heute sind unter den 28 Mitglieder die jüngsten 10 Jahre ( Alexander und Tobias Künne ) und der älteste Henri Hausfeld 78 Jahre alt.