Oschersleben. Zahnärztin Edelgard Ruhnke geht mit ihrem Team vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes an die Schulen und Kindergärten und will immer wieder auf eines hinweisen : " Putzen, putzen, putzen. " Gestern aber luden sie zu einem Informationstag ins Landratsamt. Broschüren, Zahnbürsten und - pasta sowie Informationshefte lagen aus. Die Mitarbeiter standen für Fragen bereit. Oft wollten Besucher zum Beispiel wissen, welche Zahnbürste am geeignetesten ist. Und da sagen die Damen : " Hauptsache klein und die richtige Stärke der Borsten. " Eine schlichte Bürste erfülle ihren Dienst hervorragend. Auch in Sachen Zahnpasta haben sie eine simple Faustregel parat. " Welche Zahnpasta Sie nehmen, ist letztlich Geschmackssache ", meint Edelgard Ruhnke. " Hauptsache es ist der Bestandteil Fluorid enthalten. " Wer dann regelmäßig putze, beuge auch Zahnfl eischentzündungen vor. Außerdem werde dadurch langfristig verhindert, dass die Zahnhälse freigelegt werden, das Zahnfl eisch zurückgeht.

Wie wichtig es ist, schon früh das kreisende Putzen zu üben, wissen zum Beispiel die Oschersleberinnen Katja Germer ( 31 ) und Nicole Strauß ( 37 ) aus dem Umgang mit ihrem Nachwuchs. " Kinder haben zum Beispiel auch Angst davor, zum Zahnarzt zu gehen ", erklärt Katja Germer, die zufällig am Stand im Landratsamt vorbei schaute. " Wenn man aber schon früh mit dem Zähneputzen beginnt und beim Zahnarzt nicht gebohrt werden muss, geht das Kind gern hin. " Bei ihrer dreijährigen Tochter Emily ist das tägliche Putzen ein gemeinsames Ritual. Damit es für alle Beteiligten leichter fällt, empfiehlt Zahnärztin Edelgard Ruhnke für die ersten Zähnchen kleine Baby- und Kleinkindbürsten. " Bei einzelnen Zähnen reicht ein Wattestäbchen ", fügt sie hinzu. Je früher mit dem Putzen begonnen wird, desto besser, sagt die Zahnärztin. Doreen Thiele aus Groß Rodensleben hatte damit bei ihrer Kleinen keine Probleme. Leonie ist zwei Jahre alt, " und abends holt sie die Zahnbürste von allein aus dem Bad ", berichtet die Mama. Auch sie kam mit ihrem Mann zufällig am Infostand vorbei und nahm gern noch ein paar bunte Zahnbürsten mit.