Neben der Bundestagswahl stimmten die Klein Wanzleber gestern bei einer parallel laufenden Bürgerbefragung über die Umbenennung zum Ortsnamen " Zuckerdorf Klein Wanzleben " ab. Insgesamt beteiligten sich 1169 Einwohner aus Meyendorf, Remkersleben und Klein Wanzleben an der Befragung. 702 stimmten dafür und 449 gegen die Umbenennung. Nun muss der Gemeinderat am 2. November auf Grundlage des Ergebnisses einen Beschluss fassen und diesen vom Landkreis prüfen lassen.

Klein Wanzleben. Wenn am 2. November dieses Jahres der Beschluss über den Antrag zur Umbenennung von " Klein Wanzleben " in " Zuckerdorf - Klein Wanzleben " getroffen werden soll, werden es die Gemeinderäte nicht einfach haben. Denn von einer deutlichen Mehrheit für den Namenswechsel kann Bürgermeister Horst Flügel nach der gestrigen Bürgerbefragung nicht sprechen. Von 1169 an der Bürgerbefragung teilnehmenden Anwohnern stimmten 702 für den Zusatz " Zuckerdorf " im Ortsnamen und 449 dagegen. 18 Stimmen waren ungültig. " Ich denke, dass viele der Klein Wanzleber, Remkersleber und Meyendorfer in erster Linie die auf sie zukommenden möglichen Kosten im Kopf hatten und deshalb dagegen stimmten. Wir wollen die Zusatzänderung im Sinne der Bürger aber so regeln, dass es für sie kostenneutral bleibt. "

Man könne nach seiner Meinung davon ausgehen, dass es im Falle einer Zwangseingemeindung Klein Wanzlebens 2010 in die bereits zur Gründung anstehende Einheitsgemeinde " Stadt ‚ Börde ‘ Wanzleben " sowieso für alle zu einer Adressenänderung kommen würde.

Da der einfache Zusatz " Zuckerdorf " dann wegfallen würde, soll die Umbenennung zum festen Ortsnamen " Zuckerdorf-Klein Wanzleben " noch vor einer möglichen Zwangseingemeindung erfolgen. Denn nur wenn der Zusatz " Zuckerdorf " fest zum Ortsnamen gehört, kann er in diesem Fall übernommen werden. Da es sich hier dann um einen Verwaltungsakt handeln würde, trage die Allgemeinheit die Kosten ( zum Beispiel Änderung im Personalausweis ).

Konkret : Die Postadresse würde sich bei einer Zwangseingemeindung in " Stadt, Börde ‘ Wanzleben, Ortsteil Klein-Wanzleben " ändern. Im Fall des Namenszusatzes würde es dann " Ortsteil, Zuckerdorf - Klein Wanzleben ‘ " heißen.

Sollte der Gemeinderat den Beschluss für eine Umbenennung am 2. November fällen, muss dem Antrag noch der Landkreis zustimmen.