Wanzleben ( skr ). Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat in dieser Woche auf der Wanzleber Burg den Vorstand im Landkreis Börde formiert. Er besteht aus den vier Vorstandsmitgliedern Claus Löscher ( Beauftragter des Verbandes ), Gordon Schüler ( Bezirksleiter der Allianz ), Cornelia Weise ( Geschäftsführerin der Agentur Komma ) und Rico Richter, dem Hotel-Direktor der Burg Wanzleben.

Der Verband werde sich zukünftig einem breit gefächerten Spektrum an Unternehmen im Landkreis Börde stellen. Ziel sei es die Unternehmen in strategisch wichtigen Entscheidungen zu unterstützen und gemeinsam neue Märkte zu erschließen, erklärte Vorstandsmitglied und Wanzlebens Burg-Hotelchef Rico Richter.

Verbandsbeauftragter Claus Löscher sagte der Volksstimme : " Gemeinsam sind wir besser in der Lage, mit neuen Ideen, neuen Initiativen auch neue Kooperationen zu starten. Unsere gemeinsame Arbeit stützt sich auf Vertrauen und freiwillige Mitarbeit und soll positiv auch auf andere Bereiche ausstrahlen. " Die nächste Veranstaltung soll bereits am kommenden Dienstag, den 21. Juli um 18. 30 Uhr im Schloss Hundisburg stattfnden. Dort hat Ralf Reppenhagen ( Filialdirektion Genotec Vertriebs AG ) ein Referat über " Rettung vor Zwangsversteigerung ", " Schuldenfreies Eigenheim " und " Sicherung meines Vermögens vor der Insolvenz " angekündigt. Weitere Veranstaltung sind auch in Wanzleben bereits in Planung. So soll es hier am 16. September beispielsweise eine " Visitenkarten-Party " für Unternehmer zum Kennenlernen geben, kündigt Rico Richter an.