Klein Wanzleben / Oschersleben ( skr ). Ministerpräsident Wolfgang Böhmer ( CDU ) ging gestern auf Informationstour durch die Magdeburger Börde und kam mit Mitarbeitern von Unternehmen und anderen Einrichtungen sowie sozial engagierten Menschen ins Gespräch. Die erste Station der gestrigen Tagestour durch die Magdeburger Börde war die Zuckerfabrik in Klein Wanzleben. Hier informierte sich der Ministerpräsident über das Nordzucker Unternehmen, in dem über 160 Mitarbeiter plus 14 Auszubildende arbeiten.

Anschließend ging es weiter in die Berufsausübungsgemeinschaft ( ehemals Gemeinschaftspraxis ) Klinsmann / Steinke in Oschersleben. Hier kam der Ministerpräsident mit Ärzten und Schwestern zum Modell " Mobile Praxisassistentin " ins Gespräch. Außerdem wurde die Firma Ackermann Fahrzeugbau Oschersleben besichtigt. Hier sind rund 160 Mitarbeiter beschäftigt. Neben einem anschließenden Gespräch mit rund 30 Unternehmern aus der Region stattete die Delegation auch der Gemeinde Ummendorf einen Besuch ab. Böhmer besichtigte hier die Burganlage sowie den Kindergarten.