Klein Wanzleben ( skr ). Nur noch drei Tage sind es bis zum Veranstaltungshöhepunkt des Jahres in Klein Wanzleben. Und gerade rechtzeitig konnte dazu der Vorsitzende des Kulturvereins Udo Beyer die Nachricht verbreiten : Vier Kandidatinnen haben sich noch in letzer Sekunde für die Wahl der Zuckerfee gemeldet. Dem Höhepunkt des Zuckerballs steht somit nichts mehr im Wege, sagte er. Die Majestäten treten zur Wahl an. Als Preisgeld winken 500 Euro sowie offzielle Auftritte, bei denen die Titelträgerin das Zuckerdorf bei Feierlichkeiten würdig vertreten darf. " Ich bin froh, dass die Wahl zur Zuckerfee jetzt wie geplant auch stattfnden kann, dass sah erst gar nicht so aus ", erklärt Udo Beyer vom Heimatverein. Die jungen Frauen kommen aus Niederndodeleben, Wanzleben und aus Hornhausen. Drei von den vier teilnehmenden Kandidatinnen haben sich bei dem Vorsitzenden des Kulturvereins erst kurz vor sowie am Wochenende gemeldet. Doch das ist jetzt Geschichte. Die Jury, bestehend aus Verwaltungsleiterin Petra Hort, dem Künstler Dieter Lahme, der amtierenden Zuckerfee 2008 und einem Publikumskandidaten, kann nun am Sonnabendabend beim Zuckerball die künftige Majestät küren. Bereits am Freitag erfolgt der Startschuss des Festes ab 21 Uhr mit einer Disko und der Wahl des Sugarboys.

Der Sonnabend steht am Nachmittag ganz im Zeichen von Musik und Unterhaltung für die Senioren. Die Chöre der Klein Wanzleber Liedertafel treten auf und Mitglieder der Musikschule Oschersleben bieten ein unterhaltsames Programm bei Kaffee und Kuchen.

Der " Ball des Zuckers " ist einer der Programmhöhepunkte auf dem Festplatz. Neben der diesjährigen Wahl der Zuckerfee wird auch dem Auftritt der " Rosenstolz Coverband " und der " Revival Show mit Rosa-Carosa " entgegengef ebert.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Familie und der Vereine. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem großen Umzug durch den Ort, der dieses Mal vom Sax ‘ n Anhalt Orchester begleitet wird. Sportliche Wettkämpfe ( Kistenstapeln, Zuckersackstemmen, Torwand- und Pusterohrschießen ) und Fahrten mit den Go-Karts des MCC Oschersleben stehen an diesem Sonntagnachmittag auf dem Programm. Neben der Wahl der Zuckerprinzessin und des Zuckerprinzen gibt es auch eine Tombola. Karten für das Zuckerfest sind noch bis Donnerstagabend in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an allen drei Veranstaltungstagen am Festplatz-Eingang erhältlich.

f Freitag, 31. Juli : ab 21 Uhr, Disko mit DJ Stefan Bernschein und der Wahl des Sugarboys 2009 f Samstag, 1. August : ab 14 Uhr, Fest für die Senion, Auftritt der Chöre aus Klein Wanzleben, Auftritt von Mitgliedern der Musikschule Oschersleben ab 20 Uhr, " Ball des Zuckers " mit der Wahl der Zuckerfee und Höhenfeuerwerk gegen Mitternacht.

f Sonntag, 2. August :

ab 10 Uhr, Tag der Familie und der Vereine, Festumzug aller Vereine mit dem Sax ‘ n Anhalt Orchester. 11 bis 13 Uhr – Kinder-Trödelmarkt ; ab 14 Uhr : Wahl der Zuckerprinzessin und des Zuckerprinzen 2009 ab 16 Uhr : Tombola & Disko