Oschersleben. In der heutigen Zeit wird das Internet als Kommunikationsmittel immer wichtiger. Grund genug also für die CDU-Landtagsabgeordnete

Gabriele Brakebusch, sich dieses Medium zunutze zu machen. " Vor drei Jahren, nach der letzen Landtagswahl, haben wir mit dem Aufbau der Website begonnen ", erklärt Gabriele Brakebusch. Gestaltet wurde die Seite von den Magdeburger Webmastern Torsten Fieseler und Falk Lepie. " Finanziert wird der Internetauftritt größtenteils von Spendengeldern ", erklärt Falk Lepie.

Und die Arbeit hat sich gelohnt. Denn nun erhielt Gabriele Brakebusch als erste Politikerin in Sachsen-Anhalt das W. I. N .-Zertifkat ( Worldsoft Internet Navigation ), von der größten Internetagentur Europas. Übergeben wurde ihr das Zertifkat am Dienstagnachmittag in ihrem Oschersleber Abgeordnetenbüro.

" Für dieses Zertif kat müssen gewisse Qualitätsmerkmale erfüllt sein ", erläutert Lepie. Das Design muss beispielsweise übersichtlich sein, die Ladezeit schnell, Bilder müssen ein bestimmtes Format haben, alle Menüpunkte leicht bedienbar sein. " Ich fühle mich geehrt und bin auch ein bisschen stolz ", sagt Gabriele Brakebusch.

" Durch die Internetseite können sich alle über meine Arbeit informieren ", sagt sie. " Ziel ist es, den Leuten näherzubringen, was eine Landtagsabgeordnete für Aufgaben hat. Auch haben wir einen Terminkalender auf der Seite eingerichtet, in dem alle aktuellen Termine aufgelistet sind. Damit die Leute sich von meiner praktischen Arbeit vor Ort überzeugen können. "

www. gabriele-brakebusch. de