Seehausen ( skr ). Rund 70 Gäste verfolgten am Sonnabend das Benefizkonzert der Magdeburger Band " Dezernat 6 " mit den Musikern Stefan Feige, Reiner Joachim, Falko Franke und Christian Wielepp. Sie begeisterten das Publikum mit Blues, Country und Rock. Unplugged spielten die Musiker Hits altehrwürdiger Legenden und legten einige Songs auch noch einmal neu im eigenen Stil auf. " So beispielsweise von Clapton bis zu den Stones, von stilechtem Ost-Rock bis Pink Floyd war alles dabei ", erklärte Dr. Helmut Schröder vom Förderverein " Seehäuser Kirchen ". Er war auch derjenige, der den Kontakt zu der Band hergestellt hatte, die sich aus Mitarbeitern der Medizinischen Fakultät der Uniklinik Magdeburg zusammensetzt. " Hier hatte ich sie auch schon bei einem Auftritt gehört und sie Anfang des Jahres gefragt, ob sie sich vorstellen könnten ein Benefizkonzert in der Paulskirche in Seehausen zu geben ", erklärt Dr. Schröder. Die Magdeburger folgten seiner Einladung und besichtigten bereits vorab den Spielort, die Paulskirche. " Sie waren von dem Bauwerk sofort angetan und sagten ihre Teilnahme zu ", erklärt das Fördervereinsmitglied. Wie viele Spenden bei dem zweiten Benefizkonzert des Vereins zusammengekommen sind, wird zu Wochenbeginn bekanntgegeben. Ein weiteres Konzert ist bereits in Planung.