Oschersleben. In Oschersleben findet von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 14. Juni, das Schützen- und Bodefest statt. Die Organisatoren von der Stadtverwaltung und des Bürgerschützenvereins zu Oschersleben von 1663 haben für die tollen Tage ein Programm auf die Beine gestellt, das viele Nuancen bietet.

" Wir als Bürgerschützen laden herzlich die Oschersleber Bürger und Vereine ein, die Veranstaltung zu besuchen ", sagt Wolfgang Herbert, Zeremonienmeister des Bürgerschützenvereins zu Oschersleben von 1663. Traditionell nutzt der Verein das Fest, um die besten Schützen der Stadt auszuschießen. Dazu sind die Einwohner am Sonnabend, 13. Juni, von 9 bis 12 Uhr auf den Schießstand am Pfefferbach ( Ortsausgang Oschersleben in Richtung Magdeburg, Einfahrt hinter Stöver ) eingeladen, sich am Ausschießen der Volkskönige zu beteiligen. Zudem schießen die Bürgerschützen ihre Vereinskönige aus.

Die Damen des Bürgerschützenvereins laden die Besucher zu ihrem traditionellen Kuchenbasar am Sonnabend, 13. Juni, um 14 Uhr ins Festzelt ein.

Die feierliche Krönung der Könige erfolgt dann am Sonnabend, 13. Juni, um 18. 05 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Danach marschieren Majestäten, Könige und Gäste unter den Klängen des Spielmannszuges der Feuerwehr Harsleben zum Festplatz in der Friedensstaße. Dort beginnt um 20 Uhr der große Schützenball des Bürgerschützenvereins zu Oschersleben mit der Musikgruppe " Die Dobersteine ". Die beiden Musiker traten bereits mehrfach in Oschersleben auf und spielen Musik aller Stilrichtungen. Dieses Mal bringen sie als Verstärkung Frontsängerin Ines Wolfram mit zum Schützenball. Zu Beginn des Balls lassen die Bürgerschützen ihre Könige und den Volkskönig ins Festzelt einmarschieren und gebührend feiern. Nach dem Einmarsch dauert der Tanz bis in den Morgen. Zuvor wird noch das Firmenschießen ausgewertet. Auch diese Könige werden gekürt.

Lange ausschlafen können die Bürgerschützen indes nicht. Sie formieren sich am Sonntag, 14. Juni, zum großen Schützenumzug durch Oschersleben, der um 9 Uhr am Rathaus beginnt. Die Bürgenschützen marschieren mit Gastvereinen, allen Oschersleber Vereinen, die ebenso herzlich eingeladen sind wie die Bürger, zum Festplatz. Dort wird um 10 Uhr der Frühschoppen mit dem Freibier der Könige angezapft. Deftiges für den Magen bieten Schlachteplatten sowie Kaßler mit Sauerkraut. Die Blumenberger Blasmusikanten spielen Titel aus Böhmen, Mähren und Deutschland. Es darf mitgesungen und geschunkelt werden.

Entrittskarten ( fünf Euro ) für den Schützenball am Sonnabendabend gibt es im Vorverkauf im Reisebüro von Uta Gottschlich in der Halberstädter Straße oder an der Abendkasse.