Oschersleben ( rd ). Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist die Oschersleber Feuerwehr am Freitag gegen 20 Uhr in die Puschkinstraße gerufen worden. " Es qualmt aus dem Dach ", war die Information, die Wehrleiter Günther Matthias junior erhalten hatte und daraufhin mit einem vollständigen Zug ausgerückt war. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass eine Wohnungssauna der Marke Eigenbau für den Qualm und zudem für Funkenfug gesorgt hatte. Ein herbeigerufener Schornsteinfeger hat nach einer Besichtigung dem Besitzer sofort untersagt, die Sauna weiterhin zu nutzen, was von Polizeibeamten unterstrichen wurde. Daran änderte auch die Beteuerung des Besitzers nichts, dass er die Sauna schon vier Jahre ohne Probleme nutze.