Im Mittelpunkt des Oberligaspiels des SV Langenweddingen gegen den Jessener SV, das mit einem 30 : 26-Sieg endete, stand Torhüter Matthias Krüger. Vor dem Spiel machte er seiner Freundin einen Heiratsantrag und am Ende bekam er einen Ball so ins Gesicht, dass er zu Boden ging und ins Krankenhaus musste.

Langenweddingen. Mittlerweile geht es dem Keeper, der diesen Tag sicher nicht so schnell vergisst, besser. " Mir brummt der Schädel, aber ansonsten geht es wieder ", war von ihm zu hören.

Zum Spiel : Nach Toren von Nick Bollmann, Stefan Schult, David Herpig und Steffen Lange gelang den Sülzetalern zwar jeweils eine knappe Führung ( 4 : 3, 7 : 5 ), doch Jessen blieb, vor allem durch die Treffer des mittlerweile 44-jährigen Volker Preißner, im Spiel. Mit einem 13 : 13 ging es in die Pause.

Die Kabinenansprache von Trainer Markus Deinert zeigte zu Beginn des zweiten Durchgangs Wirkung. Matthias Krüger entschärfte zwei Preißner-Würfe, die Deckung fing zwei Bälle ab und der SVL enteilte nach zwei Strafwürfen von Steffen Lange und Stefan Schult, sowie zwei Kontertoren von Carlo Bzdok, auf 17 : 13. Die Moral der Gäste schien gebrochen. Über 23 : 16 und 27 : 21 brachten die Langenweddinger den Sieg in trockene Tücher. Nach der Verletzung von Mathias Krüger wurde die Partie dann für 20 Minuten unterbrochen. Fairer Weise legten die Jessener den Ball nach Wiederanpfiff sofort zu Boden – keiner dachte in diesem Moment noch ans Handballspielen – und das Schiedsrichtergespann beendete die Partie. " Die erste Hälfte war ausgeglichen, da haben wir vorne zuviel liegen lassen. Später haben wir vor allem in der Deckung sehr gut gearbeitet. Mit der Leistung von Nick Bollmann war ich heute sehr zufrieden. Ein Dank an die Spieler des Jessener SV, dass sie das Spiel mit sehr viel Fairness und Vernunft beendet haben ", so Markus Deinert nach dem Spiel. Mit diesem Erfolg sicherte sich das SVL-Team weiterhin einen einstelligen Tabellenplatz.

Das nächste Spiel findet am Sonnabend erneut in eigener Halle statt, dann steht das Derby gegen den SV Irxleben auf dem Programm.

SV Langenweddingen : Krüger / Tischmeyer – C. Bzdok ( 5 Tore ), T. Bzdok ( 3 ), R. Schult ( 1 ), N. Bollmann ( 7 ), Schneider, Höppner ( 1 ), Herpig ( 2 ), Deutscher, Heine, Lange ( 6 / 5 ), Rohr, S. Schult ( 5 / 2 ).