Wanzleben ( mg ). An der Kreisvolkshochschule in Wanzleben wird ein Seminar zum Thema Schriftspracherwerb und Grafomotorik angeboten. Interessenten sind dazu für Mittwoch, 29. April, von 18. 30 Uhr bis 20 Uhr eingeladen. Die Referentin geht in ihrem Vortrag auf folgende Inhalte ein : Entwicklung der Schriftsprache, Aspekte der Grafomotorik und visuelle Wahrnehmung. Sie informiert ebenfalls über Fragen der Orientierung in Raum und Zeit, der Basissinne, und gibt wertvolle Hinweise zur Haltungs- und Bewegungserziehung in Bezug auf die Grafomotorik bei Kindern.

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung unter der Registriernummer WT 2009-011-07 LISA anerkannt. Es ist notwendig, sich schriftlich anzumelden. Die Teilnehmer können sich telefonisch unter Telefonnummer ( 039 49 ) 23 50 vormerken lassen.

Der Hintergrund : Im Schulalltag werden Gedankeninhalte zu Papier gebracht. Ein großer Teil der Schulanforderungen setzt dabei feinmotorische Fähigkeiten voraus. Dies betrifft das Schreiben von Texten genauso wie das Notieren von Zahlen beim Rechnen. So fallen viele Kinder bereits im Kindergartenalter aufgrund ihrer mangelhaften Grafomotorik auf. Ihre Stifthaltung ist zum Beispiel in Bezug auf die Schreibaktivität unangepasst. Einige Kinder setzen zu wenig, die meisten Kinder jedoch zu viel Kraft ein beim Schreiben.

Wie hier unterstützend in die Entwicklung des Kindes eingewirkt werden kann und welche Fragen sich dabei stellen, wird das Seminar aufzeigen.