Wanzleben ( skr ). Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, haben die Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren Wanzleben, Langenweddingen und Hohendodeleben gemeinsam eine Höhenrettung auf einem Betriebsgelände in Wanzleben trainiert.

Die Kameraden ließen sich dabei im Rahmen der Ausbildung " Sicheres Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen " von den Kollegen abseilen. Der zuständige Abschnittsleiter der Feuerwehr Kai Pluntke : " Ziel der Ausbildung ist es, die Handhabung mit Seilen, Gurten und Karabinern etc. zu trainieren. " Fehler beim Arbeiten in großen Höhen sollen damit vermieden werden, diese können nämlich im Ernstfall tödliche Folgen haben.