Wanzleben ( skr ). Der Sohn von Simone Borkow aus Wanzleben wollte kürzlich als Auszubildender vor der Fahrt in die Landeshauptstadt das Mageburger Umlandticket als Monatskarte kaufen. Bisher hatte er dafür 51, 60 Euro zahlen müssen. Als er beim Busfahrer danach fragte, sollte er für das neue Ticket 56 Euro berappen. Da er nicht mehr so viel Geld dabei hatte, musste er sich allein an diesem Tag für zehn Euro mehrere Fahrkarten für die jeweils verschiedenen beteilig ten Verkehrsunternehmen auf dem Weg nach Magdeburg zu seiner Ausbildungsstätte kaufen. Simone Borkow fragt nun, warum die Preise für das Magdeburger Umlandticket erhöht wurden. Sie empfnde die Preiserhöhung als " ziemlich happig ".

Zum Hintergrund : Der Kombitarif für Bus und Bahn " Magdeburg und Umland " ( MUM ) ist vor allem für Pendler in der Region gedacht. Die unterschiedlichen Verkehrsunternehmen der Kreise und der Landeshauptstadt haben sich zu einem Verbund zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Fahrkarte, die preislich günstiger als die Einzelfahrscheine ist, anzubieten.

Insgesamt wurden von der Nahverkehrsgesellschaft NASA rund 40 000 Zeitkarten ( Wochen- und Monatskarten ) sowie 6800 Tageskarten im vergangenen Jahr verkauft. Das ist etwa die gleiche Zahl wie 2007.

Aber warum wurde der Preis angehoben ? Die Frage leitete die Redaktion an den Sprecher der NASA GmbH Wolfgang Ball weiter. Der sagte : " Das liegt daran, dass die einzelnen Verkehrsunternehmen ihre Preise schon in der Vergangenheit angehoben haben. Der Umland-Tarif ist der Entwicklung nur angepasst worden. " Die Nahverkehrsgesellschaft habe auf die Preisentwicklung keinen Einfluss. Sie treten nur als Moderator zwischen den einzelnen Verkehrsbetrieben an. Allerdings war die Preiserhöhung des Umlandtickets vorhersehbar, da bereits im Dezember alle beteiligten Verkehrsunternehmen ihre Preise erhöht hatten. " Die Nutzer des Umlandtickets kamen somit sogar noch in den Genuss noch einige Monate länger die günstigeren Tarife nutzen zu können ", erklärte Pressesprecher Wolfgang Ball auf Nachfrage.