Oschersleben. Überall in der Sporthalle krabbeln, hüpfen und klettern Kinder über Matten, an Seilen und Sprossenwänden. Insgesamt rund 350 Kinder tobten sich am Dienstag- und Mittwochvormittag beim Kindersportfest an den Berufsbildenden Schulen Oschersleben aus.

Es sollte ein " Dschungelsportfest " werden. So probierten sich die Kleinen an den 16 in Dschungelmanier gestalteten Stationen aus, die in der Sporthalle aufgebaut waren. Joanna zum Beispiel übte den Lianenschwung von Tarzan, indem sie sich am Turnring über die Matte geschwungen hat. Und Zoe, Lia und Ian versuchten sich bei der Löwenfütterung. Hierfür war ein Hula-Hoop-Reifen mit braunem Stoff und Kordeln dekoriert. Alle drei mussten mit dem Ball in die goldene Mitte treffen. Weitere Stationen waren die Affenkletterwand, das Dschungeltuch, das Dschungel- und Jeeprennen sowie der Hindernisparcours " Schleichender Tiger ".

" Als Dankeschön an die Kindergärten "

Einige betreuende Berufsschüler verkleideten sich getreu dem Fest-Motto. So hatte sich Tina-Isabell Finke als Raubkatze geschminkt und Katzenöhrchen aufgesetzt, ihre Mitschülerin Cornelia Seydel hatte sich einen Hut mit Moskitonetz besorgt.

Organisiert wurde das Fest im Fachbereich Kinderpflege durch die Klasse des zweiten Ausbildungsjahres. Sie hatte sich innerhalb von drei Monaten immer wieder zusammengesetzt, das Fest geplant und für die Umsetzung weitere Helfer aus anderen Klassen und von der Berufsfachschule Hauswirtschaft gewonnen. " Das ist als Dankeschön an die Kindergärten gedacht, in denen unsere Schüler Praktika absolvieren ", erklärt Ina Ahlfeld, Lehrerin der federführenden Kinderpf egeklasse. So waren Kinder aus den Oschersleber Einrichtungen, aber auch aus der weiteren Umgebung zu Gast beim großen Sportfest.