Hohendodeleben ( skr ). Die Grundschule in Hohendodeleben feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum, teilte Schulleiterin Roswitha Sarpe mit. Das Gebäude war am 1. Mai 1989 dem öffentlichen Schulbetrieb übergeben worden.

In einer Festwoche soll nun das Jubiläum der Einrichtung ausgiebig gefeiert werden. Einwohner und Gäste sind herzlich eingeladen, die geplanten Programmpunkte zu besuchen. Vor allem der " Tag der offenen Schultür " soll zum Verweilen einladen. Er ist für den 1. Mai geplant. Ehemalige und zukünftige Schüler sowie alle Interessierten sind eingeladen, sich über die Lehr- und Lernmöglichkeiten sowie die vielfältigen Angebote außerhalb des Unterrichts zu informieren. Von 11 bis 16 Uhr sind die Türen der Schule und Sporthalle geöffnet. Geplant sind an diesem Tag unter anderem ein Schulkonzert in der Sporthalle zwischen 11 und 12 Uhr. Danach werden die verschiedenen Stationen auf dem Schulgelände zum Mitmachen geöffnet. Dazu zählen unter anderem eine Hüpfburg, eine Mal- und Bastelstraße, Kinderschminken und verschiedene Sportstationen. Zwischen 13. 30 Uhr und 15. 30 Uhr wird ein Clown für Unterhaltung sorgen. Ab 13. 30 Uhr ist für den kleinen Hunger zwischendurch auch die Caféteria geöffnet.

Bereits am 20. April startet die Festwoche mit einem Projekttag der 3. Klasse unter dem Motto " Tiere am Wasser ". Am 23. April ist ein Tag der Verkehrserziehung und eine kleine Friedensfahrt geplant. Zum " Maiglöckchenlauf " wird am 26. April ab 9 Uhr eingeladen. Treffpunkt ist die Sporthalle der Grundschule. Die ehemaligen Lehrer der Bildungseinrichtung treffen sich am 30. April in der Grundschule. Auch nach dem großen Tag der offenen Tür am 1. Mai soll es noch eine Veranstaltung geben. So wird am 2. Mai zum Familienangeltag An der Wiesche eingeladen. Die Festwoche wird mit einem Fackelumzug der Feuerwehr beendet. Treffpunkt dazu ist ab 19. 30 Uhr die Gaststätte " Zur Sonne " in der Matthissonstraße.