Wanzleben ( skr ). Das neue " Örtliche " für Oschersleben, Wanzleben und Umgebung ist ab sofort für jeden Anwohner in den Postfilialen, beispielsweise in Wanzleben in der Schulstraße, kostenlos erhältlich. Das Nachschlagewerk erscheint in diesem Jahr zum 18. Mal und wurde gestern im Rathauskeller in Wanzleben vorgestellt.

Die Druckauflage wird mit 30 500 angegeben. " Neben Telefonnummern finden die Nutzer auf den insgesamt 276 Seiten auch wertvolle Hinweise zu verschiedenen Servicethemen ", sagte gestern bei der Vorstellung des Örtlichen die Sprecherin der Mediengesellschaft Karin S. Schwarz. Die Servicethemen mit Tipps und Informationen zur Region, werden alljährlich in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Börde, der Stadt Oschersleben, sowie der Verwaltungsgemeinschaft " Börde " Wanzleben erarbeitet, um das nützliche Nachschlagewerk noch attraktiver zu gestalten. In jedem Örtlichen sind neuerdings auch Luftbilder enthalten. " In dieser Ausgabe zeigen wir Ausleben, Eilsleben, Harbke, Dreileben, Hadmersleben, Kroppenstedt, Seehausen, Völpke und Oschersleben plus Wanzleben ", erklärt Karin S. Schwarz.

Das Buch im handlichen Format erscheine seit Jahren zwar in einer konstanten Auflage, die Einträge sind im Vergleich zum vergangenen Jahr aber weniger geworden. So sank die Zahl der eingetragen Teilnehmer von 26 152 auf 25 310. " Da sich im Teilnehmerverzeichnis innerhalb eines Jahres durchschnittlich auch bis zu 30 Prozent der Einträge ändern, sollte jeder Haushalt die aktuelle Ausgabe abholen. " Für Menschen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, sind die Seiten " Verkehrslinien " mit dem Netzplan und den Tarifzonen der KVG Bördebus hilfreich.

Auf Seite 188 hat sich allerdings ein Fehler eingeschlichen. Unter der Anzeige des Landkreises Börde mit den neuen zentralen Telefonnummern wurden auch noch die von der Telekom gelieferten alten Rufnummern des alten Bördekreises abgedruckt.

Während die neuen Bücher noch bis zum 4. April dieses Jahres in den Postfilialen und -agenturen ausliegen, können hier auch die alten Telefonbücher zur ordnungsgemäßen Entsorgung zurückgegeben werden.