Eggenstedt ( skr ). René Barbe, Vorsitzender des Hundesportvereines " Allerwölfe " Eggenstedt, wurde jetzt bei den Vorstandswahlen des DVG-Landesverbandes Sachsen-Anhalt der Deutschen Gebrauchshundesportvereine zum Landesvorsitzenden gewählt.

Der Deutsche Verband ( DVG ) der Gebrauchshundesportvereine hat insgesamt 14 Landesverbände. Zum Landesverband Sachsen-Anhalt zählen insgesamt 50 Hundesportvereine mit rund 1000 Mitgliedern. René Barbe übernimmt mit der Wahl das Amt des Vorsitzenden von Karsten Steffen aus Halbestadt. Der Harzer hatte nach 17 Jahren das Amt niedergelegt. Als Vorsitzender ist Barbe am 8. März für zwei Jahre gewählt worden.

Zu den nächsten Veranstaltungshöhepunkten des Landesverbandes zählt die zweitägige Fährtenhundlandesmeisterschaft in Gommern und Schönebeck. Hierzu laufen derzeit die Vorbereitungen auf Hochtouren. So auch für die Agility-LandesmeisterschaftinOschersleben. Diese findet hier auf dem Hundeplatz im Wiesenpark am 16. und 17. Mai statt.

René Barbes Heimatverein, die " Allerwölfe ", laden übrigens am 11. April wieder auf den Sportplatz nach Eggenstedt zum traditionellen Osterfeuer ein.