Oschersleben ( rd ). Auch in diesem Jahr fndet im Rahmen des Oschersleber Schützen- und Bodefestes ( 12. bis 14. Juni ) ein Boderennen statt. Der Startschuss zu dieser Spaß-Regatta fällt am 14. Juni ( Sonntag ) um 14 Uhr an der Bodebrücke Richtung Halberstadt.

Es ist die nunmehr 27. Auf age des Boderennens, mit dem die Stadt den Besuchern " wieder reichlich Kurioses fürs Auge " bieten möchte. " Das schaffen wir aber nicht allein und sind auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen ", wie Stadt-Mitarbeiterin Jana Kraus mitteilt und sich an die Einwohner von Oschersleben und allen anderen Städten und Gemeinden des Landkreises richtet : " Seien Sie dabei, machen Sie mit. Bauen Sie ein Boot und gewinnen Sie mit ihren Freunden, der Familie oder den Kollegen. Gewinnen Sie nicht nur tolle Preise, sondern auch die Sympathie der Zuschauer. " Außerdem sei der Spaßfaktor " garantiert ".

Im vergangenen Jahr hatten 14 Mannschaften an diesem Rennen teilgenommen und ihrer Kreativität freien Lauf gelasssen. " So gab es in der KathegorieKinderundJugendliche neben dem Erstplatzierten Ratatouille-Boot von Patrick Mroß auch eine ganz toll nachgebaute Marienkirche, ein Fußballboot, einen Riesenhamburger, Wicki & die starken Männer sowie die Abschlussparty der 10. Klassen der Sekundarschule und ein Fußballfooß auf der Bode zu sehen ", erinnert Jana Krause

Bei den Erwachsene hatte das " Rote Pferd " vom Reiterhof Behrens eine Nasenlänge vorn und ergatterte den 1. Platz. Den zweiten Rang hatten sich ein LEGO-Männchen und ein Boot der Feuerwehr Großalsleben zum Thema " Milchwirtschaftskrise " geteilt. Knapp dahinter folgten die Gäste aus Elend mit der Waldbadfähre, die Schleibnitzer " Ducktales ", das Tiergehege in Zusammenarbeit mit der KSK Börde und die Bodepiraten.

" Es gibt einige Teilnehmer, die schon viele Jahre dabei sind und hoffentlich auch diesmal wieder an den Start gehen. Zudem wünschen wir uns neue Teilnehmer, die die Regatta mit ihren Ideen bereichern. "

Wer in diesem Jahr teilnehmen will, sollte bis zum 29. Mai eine Bewerbung mit Angaben zur Anschrift, zur Anzahl der Bootsbesatzung und zum Namen des Bootes an die Stadt Oschersleben, Kulturabteilung, Hornhäuser Straße 5, in 39387 Oschersleben richten. " Diese Angaben benötigen wir zur Vorbereitung der Prämierung ", so Jana Krause.