Wenn Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre am Montag in Magdeburg den Anpfiff zur Aktion Schülerferienticket 2010 gibt, dann sind auch Schüler der Ausleber Sekundarschule mit von der Partie. Die Klasse 8a wurde auserkoren, im Volleyball-Sand um einen Satz solcher Ferien-tickets spielen.

Ausleben. Als die Einladung in der Ausleber Thomas- Müntzer-Sekundarschule ankam, war die Freude groß. Vor allem bei den Mädchen und Jungen der Klasse 8a. Immerhin hatte Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre diese Klasse auserkoren, mit ihm gemeinsam im Magdeburger Montego Beach Club den Startschuss für die Aktion "Schülerferienticket 2010" zu geben. Wobei Daehre am Montag die Aufgabe hat, das Ferienticket der Öffentlichkeit vorzustellen und mit fünf Schülermodels das neue Motiv des Schülertickets zu enthüllen. Dann kommen die Ausleber Schüler an die Reihe und werden der Veranstaltung mit einem Beachvolleyball-Spiel einen sportlichen Rahmen geben.

Dafür haben die Schüler zwei Mannschaften gebildet, die gegeneinander antreten werden. "Die Schüler haben darauf geachtet, dass es zwei gleichstarke Teams werden, in denen beispielsweise jeweils zwei aktive Volleyballspieler, aber auch Mädchen vertreten sind", lobten Sportlehrer Detlef Bratzke und Klassenleiterin Cordula Brausch ihre Schützlinge.

So dass am Montag eine spannende Begegnung zu erwarten ist, in der es immerhin um einen Satz Schülertickets geht, mit denen das Siegerteam nach Hause fahren wird. Aber erst, nachdem die Ausleber Volleyballspieler und ihre Mitschüler noch einen Fototermin mit dem Minister absolviert und sich im Beach Club auf Kosten der Gastgeber erfrischt haben.