• 20. April 2014



Sie sind hier:



Kirchengemeinde Hadmersleben veranstaltete für Mädchen und Jungen abwechslungsreiche Ferienfreizeit


Wie Hieroglyphen aufs Frühstücksbrettchen kommen

31.07.2012 04:19 Uhr |


Von Yvonne Heyer


dfsdffd

sdasdasdasd

dfsdffd
sdasdasdasd | Foto: Yvonne Heyer
dfsdffd
sdasdasdasd | Foto: Yvonne Heyer

Hadmersleben l Die Ferienfreizeit der Kirchengemeinde Hadmersleben ist schon wieder Geschichte. Doch die Jungen und Mädchen aus Hadmersleben und Umgebung werden sie noch in guter Erinnerung haben. Vor allem aber werden die Ferienkinder wohl so manches Lied noch vor sich hersummen oder singen, denn während der Ferienfreizeit ging es dieses Mal sehr musikalisch zu.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Hadmersleber Ferienfreizeit stand die Geschichte von Josef und seinen Brüdern. In Gedanken und mit vielen Liedern begaben sich die Jungen und Mädchen auf die Reise nach Ägypten. Ganz praktisch sah das beispielsweise so aus, dass sich ein jedes Kind ein Frühstücksbrett anfertigte. Darin wurden Hieroglyphen eingebrannt. Doch auch die Götter oder die Pyramiden der Ägypter sollten in der Hadmersleber Ferienfreizeit der Kirchengemeinde eine Rolle spielen.

Gemeinsam mit der früheren Kantorin Annemarie Bärecke studierten die Jungen und Mädchen Lieder eines Musicals ein, welches sich ebenfalls mit der Geschichte Josefs beschäftigte. Dieses Musical war während des diesjährigen Kirchengemeindefestes aufgeführt worden. Laura Czeh, Philipp Spielmann und Nathalie Drössler unterstützen Annemarie Bärecke beim Musizieren mit den Jungen und Mädchen. Aber es wurde nicht nur gesungen und musiziert. Gleich einer Karawane zogen die Kinder tanzend durch die Hadmersleber Kirche.

Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler.

Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler. | Foto: Yvonne Heyer Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler. | Foto: Yvonne Heyer

In der Küche des Pfarrhauses indes sorgten Antje Drössler und Marie Klette täglich für ein leckeres Mittagessen. "Wir achten da sehr auf eine gesunde Ernährung", berichtet Pfarrer Theo Spielmann. "Jeden Tag wurde selbst gekocht und die Kräuter beispielswiese für Ofenkartoffeln mit Quark im Garten geerntet."

Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen.

Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen. | Foto: Yvonne Heyer Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen. | Foto: Yvonne Heyer




Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-07-31 04:19:36
Letzte Änderung am 2012-07-31 04:19:36

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.


Anzeige

Wanzleben


Anzeige

Lokales




Stellenangebote in der Region Wanzleben

Stellenanzeigen in der Region Wanzleben Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Wanzleben und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Wanzleben finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Wanzleben

Immobilienanzeigen in der Region Wanzleben Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Wanzleben und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Wanzleben finden

Fahrzeugangebote in der Region Wanzleben

KFZ-Anzeigen in der Region Wanzleben Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Wanzleben und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Wanzleben finden

Trauerfälle in der Region Wanzleben

Traueranzeigen in der Region Wanzleben Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Wanzleben und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Wanzleben

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Wanzleben





Bilder aus Wanzleben


Zehntausende Fans rollen zum Opel-Treffen in Oschersleben

Das 17. Opel-Treffen findet von Donnerstag bis Sonntag in der Motorsport Arena Oschersleben statt... weiterlesen


07.06.2012 17:38 Uhr
  • gefallen
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Lehmann versenkt Freistoß sicher

Oschersleben (red) l Im ersten Saisonspiel besiegten die Alten Herren des OSC den alten Rivalen aus... weiterlesen


19.04.2014 00:00 Uhr


Oschersleber Reserve klettert auf Rang vier

Oschersleben l Während die Landesligareserve des Oscherslebener SC mit Siegen über Seehausen II und... weiterlesen


19.04.2014 00:00 Uhr


TSV trifft auf selbstbewusste Santersleber
David Hinz (rechts, hier im Spiel gegen Gemania Wulferstedt) tritt mit dem TSV Hadmersleben am Sonnabend im Pokalhalbfinale in Groß Santersleben an.Archivfoto: Stefanie Brandt

Zwei ligaübergreifende Duelle gibt es am Sonnabend im Halbfinale des DFB-Kreispokals... weiterlesen


17.04.2014 00:00 Uhr


Den Tennissport hautnah erleben

Altenweddingen (awu) l Der SV 1889 Altenweddingen, Abteilung Tennis, feiert den Start in die... weiterlesen


17.04.2014 00:00 Uhr


Fazit: Teamgeist zählt mehr als einzelne Spieler
Jens Schulz

Nach dem letzten Spiel der Saison in der Handball-Bezirksliga zog Jens Schulz... weiterlesen


17.04.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Ich habe einen autistischen Sohn und fast ein Jahr auf den Bescheid für Eingliederungshilfe gewartet. Und der beinhaltet viel zu wenig Stunden und ich muss um die wenigen Stunden bei jedem Hilfeplangespräch neu kämpfen. Auch mir wurde nahe gelegt doch lieber Hartz IV in Anspruch zu nehmen. Nicht aufgeben, aber machen Sie sich jetzt schon auf einen ewigen Kampf gefasst.

von timundvin am 19.04.2014, 10:55 Uhr

Wenn es denn schon zu Ostern mal wieder ein "israelkritischer" Bericht sein muß - bitte etwas mehr Sorgfalt. Schon in den Osloverträgen hat Arafat Israel als "jüdischen Staat" anerkannt - leider ist inzwischen die palästinensische Seite vom ursprünglichen "zwei Staatenfür zwei Völker" abgerückt. Ebenfalls in den Osloverträgen wurde vereinbar, daß alle Stätten, die für mehrere Völker heilig sind, für alle Gläubigen zugänglich bleiben - warum sollte dies ausgerechnet für den Tempelberg nicht gelten!?

von Achtpanther am 19.04.2014, 09:17 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen