• 20. September 2014



Sie sind hier:



Kirchengemeinde Hadmersleben veranstaltete für Mädchen und Jungen abwechslungsreiche Ferienfreizeit


Wie Hieroglyphen aufs Frühstücksbrettchen kommen

31.07.2012 04:19 Uhr |


Von Yvonne Heyer


dfsdffd

sdasdasdasd

dfsdffd
sdasdasdasd | Foto: Yvonne Heyer
dfsdffd
sdasdasdasd | Foto: Yvonne Heyer

Hadmersleben l Die Ferienfreizeit der Kirchengemeinde Hadmersleben ist schon wieder Geschichte. Doch die Jungen und Mädchen aus Hadmersleben und Umgebung werden sie noch in guter Erinnerung haben. Vor allem aber werden die Ferienkinder wohl so manches Lied noch vor sich hersummen oder singen, denn während der Ferienfreizeit ging es dieses Mal sehr musikalisch zu.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Hadmersleber Ferienfreizeit stand die Geschichte von Josef und seinen Brüdern. In Gedanken und mit vielen Liedern begaben sich die Jungen und Mädchen auf die Reise nach Ägypten. Ganz praktisch sah das beispielsweise so aus, dass sich ein jedes Kind ein Frühstücksbrett anfertigte. Darin wurden Hieroglyphen eingebrannt. Doch auch die Götter oder die Pyramiden der Ägypter sollten in der Hadmersleber Ferienfreizeit der Kirchengemeinde eine Rolle spielen.

Gemeinsam mit der früheren Kantorin Annemarie Bärecke studierten die Jungen und Mädchen Lieder eines Musicals ein, welches sich ebenfalls mit der Geschichte Josefs beschäftigte. Dieses Musical war während des diesjährigen Kirchengemeindefestes aufgeführt worden. Laura Czeh, Philipp Spielmann und Nathalie Drössler unterstützen Annemarie Bärecke beim Musizieren mit den Jungen und Mädchen. Aber es wurde nicht nur gesungen und musiziert. Gleich einer Karawane zogen die Kinder tanzend durch die Hadmersleber Kirche.

Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler.

Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler. | Foto: Yvonne Heyer Küchendienst schoben unterdessen Marie Klette, Antje und Nathalie Drössler. | Foto: Yvonne Heyer

In der Küche des Pfarrhauses indes sorgten Antje Drössler und Marie Klette täglich für ein leckeres Mittagessen. "Wir achten da sehr auf eine gesunde Ernährung", berichtet Pfarrer Theo Spielmann. "Jeden Tag wurde selbst gekocht und die Kräuter beispielswiese für Ofenkartoffeln mit Quark im Garten geerntet."

Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen.

Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen. | Foto: Yvonne Heyer Bevor die Kinder-Karawane durch die Kirche ziehen kann, geben Christine Spielmann und Annemarie Bärecke letzte Anweisungen. | Foto: Yvonne Heyer




Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-07-31 04:19:36
Letzte Änderung am 2012-07-31 04:19:36

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.


Anzeige

Wanzleben


Anzeige

Lokales




Stellenangebote in der Region Wanzleben

Stellenanzeigen in der Region Wanzleben Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Wanzleben und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Wanzleben finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Wanzleben

Immobilienanzeigen in der Region Wanzleben Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Wanzleben und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Wanzleben finden

Fahrzeugangebote in der Region Wanzleben

KFZ-Anzeigen in der Region Wanzleben Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Wanzleben und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Wanzleben finden

Trauerfälle in der Region Wanzleben

Traueranzeigen in der Region Wanzleben Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Wanzleben und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Wanzleben

Anzeige

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Wanzleben





Bilder aus Wanzleben


Wanzleben feiert 1125-jähriges Bestehen
Wanzleben Stadtfest

Wanzleben (skr) l Mehr als 700 Mitwirkende haben zum Gelingen des Festumzuges am Sonntag beigetragen... weiterlesen


14.09.2014 18:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


SVL will im Klassiker gegen Calbe Tabellenführer bleiben
Tim Heine (am Ball) will mit dem SV Langenweddingen in der Erfolgsspur bleiben.

Langenweddingen (sbr) l Nach einjähriger Abstinenz kommt es heute Abend in der Sachsen-Anhalt-Liga... weiterlesen


20.09.2014 00:00 Uhr


Den Negativtrend stoppen
Torhüter Chris Borgsdorf (Mitte) und Nils Schräder (rechts) wollen von der Auswärtspartie bei Romonta Amsdorf Zählbares mitbringen.

In der Fußball-Verbandsliga steht am Wochenende der sechste Spieltag auf dem Programm... weiterlesen


20.09.2014 00:00 Uhr


"David" erwartet den SV Seehausen
Daniel Wallborn (im blau-weißen Trikot) gehört zum kleinen, aber feinen Kader des SV Blau-Weiß Empor Wanzleben und geht mit seinem Team auf die Reise nach Dahlenwarsleben.

Fünf Spieltage ist die neue Serie alt. Erste Tendenzen sind erkennbar und lassen erste Rückschlüsse... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Eilslebens Horst Niemann übertrifft sich selbst
Die Eilsleber Schützen (von rechts): Steffen Täuber, Lothar Julius, Horst Niemann, Eberhard Reinsdorf, Hans-Otto Kellner, Jörg Oppermann und Burkhard Smikowski.

Halle/Eilsleben l Nachdem die Teilnahme einer Gruppe von Senioren des SV Eilsleben 1909 am 7... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Traumtrikots für die Wanzleber Jugend

Große Freude bei den F-Junioren des SV Blau-Weiß Empor Wanzleben: Sie haben im Rahmen der Aktion... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Und dabei greift doch seit einigen Monaten das neue Gesundheitsmanagement. Aber wahrscheinlich nur in der Verwaltung.

von Ditmar am 19.09.2014, 19:52 Uhr

Frau Birgit Münster-Rendel bittet die MVB-Kunden ständig um Verständnis für die von ihr selbst verschuldete Misswirtschaft. Um einen zuverlässigen Verkehr ohne Ausfälle zu gewährleisten, lässt die MVB an den Wochenenden also rund 50 Prozent der Busse und Bahnen ausfallen - klingt sehr logisch. Ob die eigenen Kunden, die an diesem Samstag vergeblich auf die Strassenbahn warten, wenigstens über die meist eh nicht funktionierenden Anzeigetafeln informiert werden, weiß bei der MVB auch keiner. Gerade die Kunden, welche sich eine Montaskarte geleistet haben, sind die Dummen - sie erhalten für das gezahlte Geld plötzlich viel weniger Leistung. Da freut man sich schon jetzt auf den ersten Schnee im kommenden Winter, schliesslich ist bei den MVB jeder zweite Winter der schlimmmste seit Ewigkeiten. In den letzten Jahren hat es den Anschein, als seien die MVB ein riesiger Chaosverein. Über Änderungen und Pläne herrscht bei den MVB Stillschweigen, während man sich beim Verkauf der Haltestellennamen an Banken dick präsentiert. Der Fahrplan wird seit Jahren ständig ausgedünnt und im Gegenzug die Preise ständig erhöht. Dass die Bahnen mistdreckig sind, braucht man in dieser Stadt keinem mehr zu erzählen. Bei einem Unternehmen, welches zum Großteil in städtischer Hand ist, sollte der OB mal bei den MVB aufkreuzen und zumindest für mehr Transparenz sorgen - und vorher bitte eine Woche unangekündigt Strassenbahn fahren, dann weiß auch er über seinen kränkelnden ÖPNV Bescheid.

von schmied am 19.09.2014, 08:05 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen