Hadmersleben l Die Ferienfreizeit der Kirchengemeinde Hadmersleben ist schon wieder Geschichte. Doch die Jungen und Mädchen aus Hadmersleben und Umgebung werden sie noch in guter Erinnerung haben. Vor allem aber werden die Ferienkinder wohl so manches Lied noch vor sich hersummen oder singen, denn während der Ferienfreizeit ging es dieses Mal sehr musikalisch zu.

Im Mittelpunkt der Hadmersleber Ferienfreizeit stand die Geschichte von Josef und seinen Brüdern. In Gedanken und mit vielen Liedern begaben sich die Jungen und Mädchen auf die Reise nach Ägypten. Ganz praktisch sah das beispielsweise so aus, dass sich ein jedes Kind ein Frühstücksbrett anfertigte. Darin wurden Hieroglyphen eingebrannt. Doch auch die Götter oder die Pyramiden der Ägypter sollten in der Hadmersleber Ferienfreizeit der Kirchengemeinde eine Rolle spielen.

Gemeinsam mit der früheren Kantorin Annemarie Bärecke studierten die Jungen und Mädchen Lieder eines Musicals ein, welches sich ebenfalls mit der Geschichte Josefs beschäftigte. Dieses Musical war während des diesjährigen Kirchengemeindefestes aufgeführt worden. Laura Czeh, Philipp Spielmann und Nathalie Drössler unterstützen Annemarie Bärecke beim Musizieren mit den Jungen und Mädchen. Aber es wurde nicht nur gesungen und musiziert. Gleich einer Karawane zogen die Kinder tanzend durch die Hadmersleber Kirche.

In der Küche des Pfarrhauses indes sorgten Antje Drössler und Marie Klette täglich für ein leckeres Mittagessen. "Wir achten da sehr auf eine gesunde Ernährung", berichtet Pfarrer Theo Spielmann. "Jeden Tag wurde selbst gekocht und die Kräuter beispielswiese für Ofenkartoffeln mit Quark im Garten geerntet."

 

Bilder