Mit einem bunten Programm lockt die Ilsenburger Harzlandhalle im ersten Vierteljahr des neuen Jahres wieder Besucher aus der Harzer Region. Shows, Konzerte und Sportveranstaltungen wechseln sich dabei ab, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ilsenburg l Jede Menge Stars und Sternchen - zumeist aus dem Fernsehen bekannt - sind in den kommenden Monaten in der Harzlandhalle in Ilsenburg zu Gast. Musical, Themenshows, Fernsehrevuen, Comedy - die Angebotspalette ist wieder sehr groß.

Das neue Jahr startet wie gewohnt sportlich, denn der FSV Grün-Weiß Ilsenburg veranstaltet am Sonnabend, 4. Januar, sein traditionelles Hallenfußballturnier für Männermannschaften. Schon tags darauf geht es mit der Show "ABBA Gold" weiter. Ein Musikensemble, alle vier Sänger sind übrigens aus Großbritannien, präsentiert die größten Hits der vier weltbekannten Schweden, um die sich aktuell wieder Gerüchte ranken. Sie sollen einen gemeinsamen Auftritt zum bevorstehenden 40-jährigen "Waterloo"-Jubiläum planen.

Hits aus den 70-er Jahren dominieren die Programme

Eine Nacht der Musicals steht am 18. Januar auf dem veranstaltungsprogramm. Die Besucher können sich auf viele bekannte und beliebte Melodien aus den schönsten Musicals freuen. Am 19. Januar präsentiert die Fernseh-Moderatorin Uta Bresan die Show "Musik für Sie". Zu den Mitwirkenden gehört mit dem Sänger "Harpo" ein weiterer Teil schwedischer Pop-Geschichte der 1970er Jahre ("Moviestar", "Horoscope").

Und wer auf Oldies der 70-er steht, der kann sich auch das darauf folgende Wochenende vormerken. Hartmut-Schulze Gerlach präsentiert am 26. Januar seine Show "Damals". Mit dabei sind dann die britische Band "Sailor" und eine der ersten erfolgreichen Boygroups, die "Bay City Rollers" aus Schottland. Allerdings sind es nach 40 Jahren nicht die Originalbesetzungen. Bei Sailor ("A Glass of Champagne", "Girls, Girls, Girls") stehen inzwischen zwei Söhne von Band-Gründungsmitglied Henry Marsh mit auf der Bühne.Und auch von der Rollers-Erfolgsbesetzung wird in Ilsenburg nur Gitarrist Eric Faulkner zu sehen sein.

Lead-Sänger Leslie McLeown ist ebenfalls noch unter dem Rollers-Namen aktiv. Die einstigen Bandmitglieder gelten aber untereinander als zerstritten. Dritter Star im Programm ist der heute in Dortmund und Mallorca lebende Chris Andrews. Trotz seiner inzwischen 71 Jahre will er den Fans beweisen, dass zwar 1965 mit "Yesterday Man" seinen ersten großen Hit hatte, aber auch heute noch die Menschen in seinen Bann ziehen kann. Andrews ist übrigens für die Band "Middle of the Road" eingesprungen, die ihre Tournee-Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.

Die Überflieger der 70-er waren schlechthin die Beatles aus Liverpool, an die mit einer musikalischen Tribute-Show am 1. Februar in der Harzlandhalle erinnert wird.

Weniger für die Ohren als vielmehr etwas für die Augen gibt es am 14. Februar mit der Show "Amazing Shadows" (Unglaubliche Schatten). Tanz, Akrobatik und Theater sind die Hauptbestandteile des Programms, das es schon in viele internationale Fernsehshows geschafft hat.

TV-Kapitän Maxi Arland ist am 16. Februar mit seiner aktuellen DampferShow in Ilsenburg zu Gast. Zur musikalischen Besatzung des Schiffes gehören diesmal Belsy Florian Fesl, Angela Wiedl, Die Schäfer und das Das Naabtal Duo. Nur sechs Tage später gibt sich Deutschlands erfolgreichste Komödiantin die Ehre. Ilka Bessin aus Berlin - besser bekannt als "Cindy aus Marzahn" spielt ihr aktuelles Programm "Pink is Bjutiful" - Prinzensuche eingeschlossen.

Im März bleibt die Show-Bühne der Harzlandhalle leer. Dafür gibt es zwei große Kindersachen-Börsen sowie vom 7. bis 9. März die neueste "Haus- Bau Energie-Messe.

Und auch für die weiteren Monate des neuen Jahres haben sich schon einige Stars angesagt: Eine Sommer-Party mit Peter Wackel (2. August), und die neuen Programme der Amigos (6. September) und des Comedy-Urgesteins Jürgen von der Lippe (25. Oktober) sind bereits fest gebucht.

Eintrittskarten gibt es über die biber ticket-Hotline (Tel. 01805 - 121310), in den Volksstimme-Service-Punkten sowie in der Ilsenburger Tourismus GmbH am Bahnhof.