Elbingerode (bfa) l Die Schließung der Feuerwehr Sorge und ihre Angliederung an die im Nachbarort Tanne ist vollzogen, eine weitere Schließung sei nicht in Sicht, war im Ordnungsamt Oberharz auf Anfrage zu erfahren.

Das Thema wird derzeit in etlichen Ortsfeuerwehren diskutiert. Die Schließung kleinerer Wehren war von der Bürgerfraktion im Stadtrat als Sparaktion genannt worden. Zuvor war im viel diskutierten Gutachten der Kölner Firma BSL zur Stadtentwicklung festgestellt worden, dass langfristig über Schließungen nachzudenken ist. So zum Beispiel über die Fusion der Wehren von Neuwerk nach Rübeland und Könighütte nach Elbingerode, wenn dort die nötigen Gerätehäuser stünden und die Fristen für Einsätze eingehalten werden. Beides ist nicht der Fall.

Derzeit seien daher für die Gewährleistung der Sicherheit alle zehn Wehren der Stadt Oberharz unabdingbar, so Vizestadtchef und Ordungsamtsleiter Roland Krebs.