Wernigerode (isi) l Über eine Spende von 500 Euro freuen sich die Mitglieder des Fördervereins Kinderklinik Wernigerode. "Die kleine Marlene Sander, die schon öfter Patientin in der Kinderklinik war, brachte den Stein ins Rollen", berichtet Katrin Liebelt vom Förderverein. Oft besuche das Mädchen die Tiere im Streichelzoo. Besonders die Ziegen "Freddie" und "Mäcki", die sie gern mit zusätzlichen Leckerbissen wie Möhren und Äpfel verwöhnt, hätten es ihr angetan. Ihre Mutter, Inhaberin der Tanzschule Sander in Bad Harzburg, sammelte mit ihrer Tochter Geld für die Tiere. Die Spendensumme wurde großzügig vom Verein "Leben mit Tieren" aufgestockt. Das Geld wurde kürzlich den Mitgliedern des Fördervereins überreicht. Es soll den Ziegen und Schafen zugute kommen und bei der Finanzierung der jährlichen Prüfung von Therapiehund "Imo" helfen.

"Wir möchten uns herzlich bedanken", so Katrin Liebelt. "Wir sind froh, nicht zuletzt durch solch großzügige Spenden, dieses großartige Angebot unserer Kinderklinik aufrechtzuerhalten."