Wernigerode (jbs) l Brandschützer sind am Mittwoch gegen 13.30 Uhr in die Wernigeröder Westernstraße zu einem Kaminbrand gerufen worden. Im Schornstein hatten sich Rußpartikel abgelagert, durch die das Feuer im oberen Teil des Schornsteins entfacht wurde. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand - bis auf eine Taube, die auf der Fahrt zum Brand in den Kühlergrill eines Einsatzwagens geflogen war. Vor dem Haus hatten sich zahlreiche Schaulustige versammelt.