Wernigerode (isi) l Ein Graffiti-Sprayer ist am Donnerstag gegen 23.30 Uhr auf dem Wernigeröder Bahnhof auf frischer Tat ertappt worden. Bundespolizisten bemerkten einen jungen Mann, der in Richtung Ausgang Feldstraße die Wand neben der Rollstuhlrampe mit Farbe besprühte. Der 19-Jährige hatte bereits eine Fläche von 40 mal 50 Zentimetern mit grüner Farbe verunreinigt. Der junge Mann wurde festgenommen und wegen Sachbeschädigung angezeigt.