Ein närrisches Jubiläum feiern Blankenburgs Karnevalisten am nächsten Wochenende. Zum 22. Mal sorgen sie für gute Laune im Sportforum - diesmal unter dem Motto: "Zwischen Himmel und Hölle".

Blankenburg l Pünktlich zu ihrem großen Auftritt am kommenden Wochenende im Sportforum präsentieren sich die Funken des Blankenburger Karnevalvereins (BKV) in neuen Gardeuniformen. Mit Unterstützung der Harzsparkasse konnten weitere rot-weiß-goldene Kostüme angeschafft werden. "Da uns vor drei Jahren der Partner für die Funkengarde weggebrochen ist, sind wir froh, dass wir wieder eine eigene Tanzgruppe aufbauen konnten", erklärte Volker Heinold bei der symbolischen Scheckübergabe im Kloster Michaelstein. Die Anschaffung der passenden Kostüme sei enorm wichtig, um die Mädchen zu motivieren. Allerdings seien die Gardeuniformen recht teuer. Umso dankbarer ist der BKV, dass die Harzsparkasse den Antrag der Karnevalisten auf einen Zuschuss aus den Erlösen des PS-Lotteriesparens unterstützte.

Doch nicht nur Funken fiebern ihrem Auftritt entgegen. Alle Mitwirkenden freuen sich auf das närrische Wochenende unterm Regenstein. Das Programm für die 22. Auflage des Blankenburger Karnevals steht. Und der BKV registriert für seine beiden Büttensitzungen sowie den Kinderkarneval eine großen Kartennachfrage. Der Vorverkauf sei sehr gut angelaufen, informierte BKV-Pressesprecher Frank Lagois. Die Abendveranstaltung für Sonnabend, 1. März, ist bereits ausverkauft. Restkarten gibt es noch für die Auftakt-Sitzung am Freitag, 28. Februar, sowie für die Kindersitzung am Sonntag, 2. März.

Ein passendes Kostüm sollte für die Gäste kein Problem sein. Das Motto ,,Zwischen Himmel und Hölle" lässt genug Spielraum. "Unser Motto steht symbolisch für einen Rückblick auf unsere bisherige Geschichte. Denn es gab wie überall Höhen und Tiefen", erklärte Frank Lagois. Das Programm werde aber keine Zusammenstellung aus früheren Veranstaltungen sein. "Es wird ein neues tolles Programm geben." Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie den Tramps, den Tanzgruppen, dem Männerballett sowie den Stimmungsmachern vom Immenröder Fanfarenzug. Tickets sind in der Autowaschanlage im Gewerbegebiet Lerchenbreite erhältlich.