Wernigerode (isi) l Musik für einen guten Zweck: Am 5. Juni wird Wernigerode Spielort der Big Band der Bundeswehr. Darüber informiert die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Ab 20 Uhr heißt es auf dem Marktplatz dann "Licht aus, Spot an ..." Profitieren werden davon der Verein für krebskranke Kinder Harz und der Förderverein der Kinderklinik Wernigerode, die mit einer Spendensammlung unterstützt werden sollen. Oberbürgermeister Peter Gaffert (parteilos) hat die Schirmherrschaft für das Konzert übernommen.

Seit ihrer Gründung 1971 hat die im rheinischen Euskirchen beheimatete Big Band der Bundeswehr zahlreiche Konzerte bestritten, bei denen mehr als 16 Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt wurden. Außerdem ist die Band häufig weltweit in "diplomatischer Mission" der Bundesregierung unterwegs, um für den "guten Ton" auf internationalem Parkett zu sorgen.

Das Orchester setzt sich aus 26 Profi-Musikern zusammen. Jeder von ihnen spielt mehrere Instrumente. Fast alle Musiker sind Berufssoldaten. "Ich freue mich sehr, dass es uns wieder gelungen ist, dieses renommierte Ensemble für ein Konzert in Wernigerode zu gewinnen", sagt Oberbürgermeister Peter Gaffert. Der erste Auftritt in der bunten Stadt im Jahr 2011 sei ein riesiger Erfolg gewesen - sowohl musikalisch als auch was die Spendenbereitschaft der Wernigeröder betraf.

"Für uns als Verein war das Konzert im Jahr 2011 die Initialzündung für alles weitere und trägt noch immer nachhaltig dazu bei, dass wir diese große Aufmerksamkeit erreichen konnten", schätzt Avery Kolle vom Verein für krebskranke Kinder Harz ein. "Aktuell sind wir dabei, unsere Erholungseinrichtung zu etablieren - ein deutschlandweit einzigartiges Projekt", so Avery Kolle.

Auch die Mitglieder des Fördervereins der Kinderklinik sind dankbar für die Unterstützung, so Vereinschef André Boks. "Unsere vielfältigen Aktivitäten, die darauf abzielen, die Aufenthaltsqualität der zu behandelnden Kinder zu erhöhen, können nur über private Spenden finanziert werden. Da ist so ein großartiges Benefizkonzert eine tolle Gelegenheit, für unsere Arbeit zu werben".

Stabshauptmann Thomas Ernst vom Big-Band-Ensemble ist sich schon jetzt sicher, dass der Abend ein großer Erfolg wird. "Die Atmosphäre des Wernigeröder Marktplatzes mit dem tollen Klang und die begeisterungsfähigen Einwohner dieser Stadt werden dafür sorgen, dass wir einen großartigen Abend erleben."

Mehr Informationen zur Big Band der Bundeswehr unter: www.bigband-bw.de