Nach den Planungsverzögerungen scheinen die Bauarbeiter an der Grundschule "Am Regenstein" den eng gesteckten Terminplan besser im Griff zu haben. Nachdem Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) am 19. Dezember den Förderbescheid aus dem Programm Stark III übergeben hatte, wurden die Abrissarbeiten noch im Januar abgeschlossen. Bereits am 4. Februar hat die beauftragte Baufirma die Arbeiten für den erweiterten Rohbau aufgenommen. "Die milden Temperaturen haben einen guten Baufortschritt zugelassen, so dass jetzt die Baugrube ausgehoben ist und die Vorbereitungen für die Herstellung der Bodenplatte angelaufen sind", teilte Blankenburgs Bauamtsleiter Joachim Eggert nach der jüngsten Baubesprechung mit (Foto links, Mitte). Sie soll übernächste Woche fertig betoniert sein. Am Donnerstag hat der Stadtrat "grünes Licht" für die Finanzierung des Eigenanteils über einen 1,7-Millionen-Euro-Kredit gegeben. Fotos: Stadtverwaltung

Bilder