Wernigerode (jbs) l Mit seinen Trabi-Touren um die Welt ist er berühmt geworden. Klar, dass Rolf Becker, besser bekannt als Drehorgel- oder D-Rolf, sich die Olympischen Winterspiele in Sotschi nicht entgehen ließ. Was der Hallenser auf seiner Reise alles erlebt hat, will der 66-Jährige am heutigen Donnerstag in der Zeit von 15 bis 17Uhr bei einem "Medien-Imbiss" im Netto in der Friedrichstraße in Wernigerode erzählen.

In der Filiale der Landbäckerei erzählt er spannende Geschichten, die er von seiner Reise mitgebracht hat. Die 6000-Kilometer-Strecke legte er mit dem Trabi zurück - im Gepäck hatte er Brot und Original Salzwedeler Baumkuchen. Weltenbummler Rolf Becker wird auch das neue Olympia-Buch "Sotschi 2014 - unser Olympiabuch" (Verlag Das Neue Berlin) vorstellen. Als Herausgeber fungieren zum achten Mal die Berliner Reporterlegende Heinz Florian Oertel sowie Schwimm-Olympiasiegerin und heutige ZDF-Sportmoderatorin Kristin Otto.

Rekordverdächtig ist auch die Schnelligkeit, mit der das Buch produziert wurde. Es ist seit dem 28. Februar auf dem Markt - fünf Tage nach der Abschlusszeremonie in Sotschi.