Derenburg/Blankenburg (jmü) l Nach dem Unfall am Freitagabend, bei dem ein betrunkener Autofahrer unter anderem das Buswartehäuschen in der Halberstädter Straße in Derenburg zerlegt hat, ist das Areal mit einem Bauzaun gesichert worden. Wie lange es dauert, die Haltestelle "Hospital" wieder aufzubauen, ist fraglich. Das städtische Bauamt hat zwar bereits ein entsprechendes Angebot eingeholt, aber andere Fälle zeigen, dass die Stadt auf einem Großteil der Kosten sitzen bleibt. Die Versicherungen zahlen meist nur den Zeitwert. Und der liegt erfahrungsgemäß weit unter dem Anschaffungspreis von rund 7000Euro.

Ein Lied davon können die Timmenröder singen. Ihre Haltestelle in der Blankenburger Straße war am 19.Mai vergangenen Jahres gegen 1.10Uhr bei einem Unfall zerstört worden. Erst vor wenigen Tagen wurde sie wieder neu aufgestellt.

Wie Uwe Duckstein, Leiter des Technischen Eigenbetriebs, erklärte, werde in diesen Tagen die zerstörte Scheibe der Haltestelle am Schnappelberg ersetzt. Der Auftrag sei bereits ausgelöst worden. Darüber hinaus nehme er auch die Kritik von Volksstimme-Lesern auf, die die fehlenden Scheiben an den Wartehäuschen in der Oesig beklagt hatten.