Wernigerode (jbs) l Ende gut, alles gut: Ein Wernigeröder hat seinen vor wenigen Tagen gestohlenen Wagen in der Innenstadt wiederentdeckt. Der 46-Jährige stellte am Montag entsetzt fest, dass sein Hyundaii10 vom Gelände eines Autohauses in der Otto-von-Guericke-Straße entwendet worden war. Er hatte den Wagen dort zuvor zur Reparatur gegeben. Am Mittwoch entdeckte er sein gestohlenes Auto schließlich in der Großen Dammstraße. Zu seiner Verwunderung waren Leipziger Kennzeichen angebracht. Er benachrichtigte die Polizei. Die Beamten überprüften die Kennzeichen - sie waren als gestohlen gemeldet worden. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur.