Wernigerode (isi) l Die Stern-Combo Meißen rockt am Sonnabend, 19. Juli, die Bühne auf dem Marktplatz. Die DDR-Kultband feiert beim Sachsen-Anhalt-Tag in Wernigerode ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Seit 1964 ist die im sächsischen Meißen gegründete Band mit ihrer Musik erfolgreich unterwegs und begeistert nach wie vor das Publikum. Gründer, Bandchef, Sänger und Schlagzeuger Martin Schreier gelang es trotz Höhen und Tiefen, den Stil der Stern-Combo Meißen maßgeblich zu prägen und sie über den Zeitraum von nunmehr 50 Jahren zu erhalten.

Viele Songs, wie beispielsweise "Der Kampf um den Südpol", "Die Sage" oder "Also was soll aus mir werden", trug Schreier zum umfangreichen Repertoire der Band bei.

Die Stern-Combo Meißen veröffentlichte bisher elf Alben. Höhepunkte der langjährigen und bewegten Bandgeschichte der Altrocker waren beispielsweise die Teilnahme beim "WDR-Rockpalast" im Mai 1996 auf der Berliner Waldbühne, Auftritte im Rahmen der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover, die Verleihung des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Meißen im Jahr 2010 sowie der Auftritt im nahezu ausverkauften Stage Theater am Potsdamer Platz im April 2013.

Die Besucher des Sachsen-Anhalt-Tages können sich am Sonnabend auf gepflegte Rockmusik aus fünf Jahrzehnten freuen.