Das in Benneckenstein gefeierte Historienspiel mit dem "Alten Fritz", König Friedrich II. von Preußen, liegt für die Mitwirkenden und Interessierte als Film vor. Der Heimatverein dankt für das gelungene Schauspiel zur Benneckensteiner Geschichte um 1740 dem Gemeindekirchenrat, der Schützenkompanie, der Trachtengruppe und dem Team von "Kalles Reiterhof" in Benneckenstein. Gedankt wird ebenso der Feuerwehr Ellrich und dem Blankenburger Verein "History For You". Wichtige Hilfen gaben die Familie Wietfeldt aus Benneckenstein, Kurt Lichtblau aus Elbingerode und die Glockengießerei Lauchhammer mit der dort gefertigten Gedenk-Plakette. Zum Konzert spielte die Gruppe "Ofenbankmusik" mit Petra Welzel, Claus-Jürgen Schulz, Ulrich und Kirsten Stabe. Die DVD von dem Ereignis ist nun in den Schreibwarenläden Benneckensteins, bei Heimatvereinschefin Annetraut Müller und bei Filmemacher Ronald Langer zu bekommen. Foto: B. Falkner