Wernigerode (ru). Das Feuer auf der Industriebrache am Brockenweg und das an der Mauergasse auf dem Werkstatthof eines Raumausstatters (wir berichteten gestern) ist jeweils vorsätzlich gelegt worden. Das hat die Untersuchung der Experten ergeben, teilte die Polizei auf Volksstimme-Nachfrage mit. Ob für die beiden Brandstiftungen am Sonnabend in Wernigerode der oder die selbe(n) Täter in Frage komme(n), werde noch geprüft.