Wernigerode l "Ich bin vier Jahre alt und würde mich freuen, wenn das Eselbaby \'Wilhelmine` heißen könnte", so Paul Grabow. Lilly Hanstein schreibt: "Ich bin zehn Jahre alt und möchte hiermit den Namen \'Lucy` für das Eselbaby vorschlagen."

Am Sonnabend hatten wir Sie, liebe Leser, gebeten, uns Ideen für den Namen des neugeborenen Eselmädchens im Wernigeröder Bürgerpark zu schicken. Seit seiner Geburt am 17. Juli ist das schwarze Eselbaby der Liebling der Parkbesucher.

Inzwischen haben uns zahlreiche Vorschläge per E-Mail, Postkarte, Brief und via Facebook erreicht. Wie von Gudrun Brenz, die sich sehr über die Geburt des Tierkindes gefreut hat. "Der Esel war immer mein Lieblingstier als Kind", so die Wernigeröderin. Sie würde das Eselbaby "Lisa" nennen. Henrike Grünberg schreibt: "Als ich zusammen mit meinem Mann den Artikel über das namenlose Eselchen im Bürgerpark las, war uns sofort klar, dass es den Namen \'Professor McGonagall` bekommen muss" - als Anspielung auf die Harry-Potter-Bücher, da die Esel-Mama "Hermine" heißt.

Doreen Wöpke schlägt "Juli" vor, weil "die kleine Eseldame im Juli zur Welt gekommen ist und sie einen ganz süßen, verträumten Blick hat". Tina Dre schägt via Facebook den Namen "Blacky" vor, weil der kleine Esel "ein wunderschönes schwarzes Fell hat". Von Erika Füllgrabe kommt der Vorschlag "Mutterglück." "Mehr Worte bedarf es nicht bei diesem Anblick." Sabine Poetsch bringt sogar ihren eigenen Vornamen ins Spiel, "weil ich Esel liebe", schreibt sie.

Jury entscheidet

"In Anlehnung an das Iah-Schreien der Esel gefällt mir \'Isa` gut", schreibt Johanna Knappe. "Evita" und "Holly" schlägt die fünfköpfige Familie Krull vor. Weitere Ideen sind "Fanny", "Paula", "Lieselotte", "Lotte", "Lotti", "Madonna", "Klärchen" und "Klara", "Black Beauty", "Tina", "Elma", "I.Ana", "Leyla", "Gloria", "Micky", "Elsbeth", "Merle", "Wilma", "Elli", "Muffti", "Tilda", "Reenie", "Milena" "Tipsy", "Ella" und "Christiane".

Hat Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein Vorschlag besonders gefallen oder haben Sie eine ganz andere Idee, dann schreiben Sie an Lokalredaktion Harzer Volksstimme, Breite Straße 48, 38855 Wernigerode oder per E-Mail redaktion.wernigerode@volksstimme.de. Eine Jury wird den schönsten Namen auswählen. Der Namensgeber ist selbstverständlich zur kleinen Tauffeier in den Bürgerpark eingeladen.