Derenburg (jmü) l Aufgrund der guten Resonanz am "Tag der deutschen Imkerei" im Juli haben sich die Mitglieder des Ortsimkervereins Blankenburg entschlossen, einen zweiten Aktionstag rund um das Thema Biene und Honig anzubieten. Dazu laden sie am Sonntag, 10. August, von 10 bis 16 Uhr in das Streuobstmuseum Derenburg direkt vor der Glasmanufaktur ein. "Allen Interessierten möchten wir Einblicke in das spannende Leben der Honigbiene geben und darüber hinaus auch über Wespen, Hornissen und Hummeln aufklären", so Vereinschefin Inge-Lore Hebbel. Denn jedes Jahr erreichen die Imker der Region Hilferufe bei Problemen mit Wespen und Hornissen. "Darum möchten wir helfen, die Angst vor diesen überaus nützlichen Tieren zu reduzieren. Mit ein wenig Aufklärung über die Lebensweise der interessanten Tiere hoffen wir sogar Verbündete zu finden, die sich für den Schutz dieser Insekten einsetzen", erklärt die erfahrene Imkerin, die sich auch auf die Fragen der Besucher freut. Neben vielen Informationen werden die Imker an diesem Tag eine bunte Palette ihrer Bienenprodukte anbieten. "Solange der Vorrat reicht sind unsere Gäste auch zu einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenen Kuchen eingeladen."