Wernigerode l Die große Sandfläche vor der Rathausbühne ist am Sonntagmittag frisch geharkt, die Beachvolleyball-Weltmeister und Olympiasieger sind guter Laune. "Wir sind zum ersten Mal in Wernigerode", sagen Jonas Reckermann und Julius Brink.

Die beiden Sportler sind erst am Morgen aus Köln angereist - und sie sind begeistert von der bunten Stadt am Harz. "Ich liebe Fachwerkhäuser", bekennt Jonas Reckermann. Dass sie mitten in der Stadt spielen können, beeindruckt das Duo. "Ein Beachvolleyballfeld auf einem historischen Marktplatz - so etwas sehen auch wir nicht alle Tage", so Reckermann. Eine Kombination, die ihren Reiz hat, findet Julius Brink. "Tradition trifft auf eine junge, attraktive Sportart."

Zahlreiche Zuschauer sehen am Markt zu, standen für Fotos und Autogramme Schlange. Neben dem berühmten Duo, das sich ins Gästebuch der Stadt einträgt, ist auch Volleyballer Marcel Heuck zu Gast in seiner Heimat und hat Teamkollegin Grit Raßmann vom USV Potsdam mitgebracht.

Auf dem Platz stehen außerdem zwei Spielerinnen des Leipziger Teams "SV Entenhausen", die das Hüttenröder Volleyballturnier gewonnen hatten, sowie Natalie Heinold, Kapitän der Damenmannschaft der Blankenburger Volleyballfreunde. Im Team mit Jonas Reckermann gewinnt sie das Mixed-Turnier, das auf dem Markt ausgetragen wurde.