Wernigerode (jbs) l Ein Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen beim Rückwärtsfahren einen Fahrradständer in Höhe der Westernstraße 16 in Wernigerode übersehen und gerammt. Der 59-Jährige erklärte der Polizei später, dass er sich mehr auf eine Straßenlaterne als auf den Fahrradständer konzentriert habe. An einem abgestellten Fahrrad und an dem städtischen Fahrradständer entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt knapp 500 Euro.