Wernigerode l Dunkle Wolken hingen am Sonnabendabend über dem Wernigeröder Bürgerpark, der sich nach und nach mit Menschen füllte. Viele der knapp 5000 Besucher, die sich nach Angaben der Veranstalter am Schluss vor der Bühne drängten, trugen Regenjacken, brauchten sie aber letztlich nicht. Jung und Alt feierten beim nunmehr dritten MDR Harz Open Air gemeinsam ein Musikfest mit vielen Höhepunkten - und ohne Tropfen von oben.

Den Auftakt bestritt die Rockband "In my days" - die Magdeburger hatten den Auftritt beim Bandwettbewerb zum Sachsen-Anhalt-Tag gewonnen. Weiter ging es mit ausschließlich deutschsprachigem Liedgut. Das Duo "Stereo Herz" und die Gruppe "Fraygeist" stellten sich den Wernigerödern mit gefühlvollem Poprock in ihrer Muttersprache vor, der Ausflüge in Richtung Soul und Hip Hop einschloss.

Die meisten Zuschauer aber warteten auf die Auftritte der Stargäste Christina Stürmer und Jan Josef Liefers. Wer von beiden mehr Besucher angezogen hat, war schwer auszumachen. Auf die österreichische Hitsängerin warteten Mandy Brackmann mit Tochter Miriam und Freunden aus Stapelburg "Die Vorbands waren aber auch super", lobt sie. Rotraud Botho aus Blankenburg hingegen hatte es vor allem Jan Josef Liefers angetan. "Wir finden beide toll", sagte Ursula Kirchhof. Die 65-Jährige aus Harzgerode ist mit Mann und Freunden zum Festival gefahren.

Gelohnt hat sich der Ausflug nach Wernigerode für Sibylle und Udo Seiffert aus Lostau. Die beiden gewannen über die Volksstimme ein Treffen mit dem Schauspieler und SängerLiefers, der durch den Mün-steraner "Tatort" bekannt geworden ist. "Wir schauen gerne die Krimis", sagt die 63-Jährige, die zugleich Silly-Fan ist. Die Band von Liefers` Ehefrau Anna Loos haben die Seifferts ebenfalls live erlebt, inklusive Gastauftritt des Dresdners. "Er ist genauso, wie ich ihn mir vorgestellt habe", sagt Sibylle Seiffert. "Sein Humor und seine Art sind toll."

Übrigens sind Liefers und seine Band "Radio Doria" auf besondere Art mit der Harzregion verbunden. "Wir haben einen Teil der Stücke unseres neuen Albums in Halberstadt geschrieben", verrät der Sänger. Die Band habe einen Rückzugsort gesucht, an dem sie in Ruhe an ihren Stücken feilen konnte.

Christina Stürmer hingegen kannte Wernigerode nicht. "Ich habe von einem Fan den Tipp bekommen, mir die Stadt anzusehen", erklärte die 32-jährige Österreicherin. Deshalb nahm sie sich Zeit für einen Rundgang. "Ich bin durch all die kleinen Gassen gewandert. Es hat mir super gefallen", berichtete die Chartstürmerin. Oberbürgermeister Peter Gaffert (parteilos), der um einen Eintrag im Gästebuch der Stadt bat, freute dies sichtlich.

Angetan war auch Kathrin Franke. "Sie ist so natürlich, gar nicht abgehoben", urteilte die 38-Jährige, die über die Volksstimme ein Treffen gewonnen hatte. Die Salzwedelerin war bereits zum zweiten Mal hinter der Harz-Open-Air-Bühne zu Gast - im vergangenen Jahr traf sie Karat.

Auf der Bühne hatten die Stargäste sichtlich Spaß und wurden vom Publikum mit begeistertem Applaus belohnt. Bei Hits wie "Ich kriege nie genug" und "Millionen Lichter" sangen die Fans im Bürgerpark begeistert mit. Die Sängerin revanchierte sich mit Komplimenten. "Ihr seid super!", rief sie der Menge zu.

MDR Harz Open Air in Wernigerode

Wernigerode (ksö) l Knapp 5000 Zuschauer kamen zum MDR Harz OPen Air im Büregrpark Wernigerode. Als Stargäste traten Christina Stürmer und Jan Josef Liefers mit seiner Band "Radio Doria" auf.

  • Das Duo

    Das Duo "Stereo Herz" spielt deutschsprachigen Pop - so auch beim Harz Open Air in Wernigerode...

  • Die österreichische Sängerin Christina Stürmer eroberte das Wernigeröder Publikum mit Stimme und Natürlichkeit. Foto: Jan Reichel

    Die österreichische Sängerin Christina Stürmer eroberte das Wernigeröder Publikum mit Stimme u...

  • Die Volksstimme-Leser Kathrin und Christian Frank Meet treffen Christina Stürmer hinter der Bühne beim Harz Open Air in Wernigerode. Foto: Jan Reichel

    Die Volksstimme-Leser Kathrin und Christian Frank Meet treffen Christina Stürmer hinter der Bü...

  • Der Schauspieler und Sänger Jan-Josef Liefers spielte in Wernigerode unter anderem Lieder aus dem neuen Album

    Der Schauspieler und Sänger Jan-Josef Liefers spielte in Wernigerode unter anderem Lieder aus ...

  • Christina Stürmer spielte beim Harz Open Air in Wernigerode Hits wie

    Christina Stürmer spielte beim Harz Open Air in Wernigerode Hits wie "Ich kriege nie genug" un...

  • Die Band

    Die Band "Fraygeist" präsentierte beim Harz Open Air in Wernigerode Poprock mit souligen Anklä...

  • Jan Josef Liefers hält beim

    Jan Josef Liefers hält beim "Meet and Greet" zum Harz Open Air in Wernigerode einen Plausch mi...

  • Das Publikum beim Harz Open Air im Wernigeröder Bürgerpark bereitete den Gaststars einen begeisterten Empfang. Foto: Jan Reichel

    Das Publikum beim Harz Open Air im Wernigeröder Bürgerpark bereitete den Gaststars einen begei...

  • Christina Stürmer trägt sich beim Harz Open Air ins Gästebuch der Stadt Wernigerode ein, mit Oberbürgermeister Peter Gaffert (parteilos). Foto: Jan Reichel

    Christina Stürmer trägt sich beim Harz Open Air ins Gästebuch der Stadt Wernigerode ein, mit O...

  • Jan Josef Liefers trat beim Harz Open Air mit seiner Band

    Jan Josef Liefers trat beim Harz Open Air mit seiner Band "Radio Doria" auf.
    Quelle: Jan Reichel