Das Mineralwasser "Blankenburger Wiesenquell" und die Kräuterlimonade "Harzer Kräuterhexe" sind am Freitag mit der Regionalmarke "Typisch Harz" ausgezeichnet worden. Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes (HTV), überreichte das Zertifikat an Geschäftsführer Ralph Weitemeyer und Marketingchefin Ricarda Weitemeyer (von links) von der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH. Laut Carola Schmidt sind die Blankenburger Produkte die ersten alkoholfreien Getränke, die das Harzer Qualitätslabel tragen dürfen. Es soll künftig auch die Etiketten zieren. Carola Schmidt freute sich besonders, dass neben vielen kleinen Produzenten nun ein weiterer großer Partner das Label trägt und damit die Qualität und den Bekanntheitsgrad der Marke "Typisch Harz" weiter erhöhe.