Blankenburg (jmü) l Zwei Fahranfänger sind am Wochenende bei Polizeikontrollen in Blankenburg registriert worden, weil sie Alkohol getrunken hatten. Am Freitag musste um 23.50 Uhr in der Liststraße ein 19-jähriger Hüttenröder pusten. Der Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Vorwert von 0,12 Promille. Um 0.20 Uhr stoppten die Beamten einen Golf-Fahrer, der in der Friedenstraße links auf der Gegenfahrbahn an der dortigen Fußgängerquerung vorbeifuhr. Bei dem 21-jährigen Blankenburger wurden gar 1,23 Promille gemessen. Für Fahranfänger gilt in der Probezeit eine Null-Promille-Grenze beim Alkohol.