Die Volksbank Braunlage unterstützt vier Vereine in Benneckenstein und Elbingerode mit insgesamt 3500 Euro. Damit sollen auch Zeugnisse aus DDR-Zeit gesichert werden.

Braunlage/Oberharz (gbr) l Für vier Vereine aus der Stadt Oberharz hat es zum 2. Advent eine vorfristige Bescherung gegeben. Sie erhielten zusammen 3500 Euro Unterstützungsgeld von der Volksbank Braunlage.

In einer kleinen Feierstunde in Braunlage wurde das Geld an die Bergbaufreunde Elbingerode, die Schützenkompanie Benneckenstein, den Sportclub Benneckenstein und das Team der Heimatstube Elbingerode überreicht. Weitere 6000 Euro Unterstützung gehen an Vereine in Braunlage selbst sowie in Hohegeiß und Walkenried. Das Geld stammt aus dem Reinerlös des Prämiensparens der Bank. "Wir würdigen damit jedes Jahr die Vereinsarbeit auf dem sozialen und kulturellen Sektor", so Thomas Janßen vom Bankvorstand.

"Die Unterstützung können wir gut gebrauchen", sagte Gerhard Rösicke von den Bergbau-freunden Elbingerode/Harz. Rösicke überreichte als Dank an die Bank Bilder vom Aufbau der Bergbau-Erinnerungsstätte am Großparkplatz Büchenberg. Der Benneckensteiner Sportclub überreichte eine Bildergalerie über das Vereinsleben.

Die Gelder würden nun für weitere Vorhaben in ehrenamtlicher Arbeit verwendet, wurde informiert. In der Elbingeröder Heimatstube soll das Geld dazu dienen, so Ortschronist Günther Breutel, unwiederbringlichen Dokumente aus der DDR-Zeit durch Digitalisierung und Druck zu sichern.