Wernigerode (ksö) l Bei einem Verkehrsunfall an der Wernigeröder Krankenhauskreuzung ist am späten Donnerstagabend ein Autofahrer schwer verletzt worden. Verursacht hat ihn ein 26-Jähriger aus Magdeburg, der in seinem Audi A6 auf der Ilsenburger Straße aus Richtung Ilsenburg unterwegs war und die Vorfahrt missachtet hat.

An der Kreuzung wollte der junge Magdeburger nach links in Richtung Waldhofbad abbiegen und übersah dabei einen 28-Jährigen aus Wernigerode, der ihm in einem Renault Clio entgegenkam. Der Wernigeröder wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden. 16 Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Wernigerode und Reddeber waren nach dem Alarm gegen 22.25 Uhr mit vier Einsatzwagen ausgerückt. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten ins Harzklinikum. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 14000 Euro, wie die Polizei mitteilt.