Blankenburg (sr) l Auf der Suche nach "kostenloser" Weihnachtsdekoration ist ein 33-Jähriger am Sonntagabend in der Siedlungsweg in Blankenburg fündig geworden. Gegen 21 Uhr versuchte der Blankenburger von einem Privatgrundstück eine Lichterkette zu entwenden. "Er drückte ein Kellerfenster auf und versuchte das Anschlusskabel aus der Steckdose zu ziehen, so ein Polizeisprecher. Vom Bewohner blieb die Aktion nicht unbemerkt: Er verfolgte den Täter und informierte die Polizei. In der Husarenstraße konnte der Dieb gestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille.