Beneckenstein (dl) l Die Serie von Überfällen und Einbrüchen im Harz-Kreis reißt nicht ab: Am Montagnachmittag überfiel ein maskierter Täter eine Apotheke in Benneckenstein (Stadt Oberharz am Brocken). Der Versuch, mit Waffengewalt Geld zu erbeuten, misslang jedoch.

Wie Polizeisprecher Axel Oberländer am Abend mitteilte, betrat der unbekannte, maskierte Täter gegen 14.45 Uhr die Apotheke in der Bahnhofstraße, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und forderte Bargeld. Daraufhin habe die Angestellte sofort den Verkaufsraum durch den Hinterausgang verlassen und über den Notruf die Polizei informiert. "Der Täter flüchtete ohne Beute vom Tatort in Richtung Wildenbach, so Hauptkommissar Oberländer.

Der Täter trug eine auffällige weiße Gesichtsmaske (als sogenannte "Scream Maske" beschrieben), ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle Kleidung an und einen orangefarbenen Rucksack bei sich.

Zeugen, die gegen 14.45 Uhr etwas beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0 39 43) 65 32 91 bei der Polizei zu melden.