Blankenburg (jmü) l Nach zwei Verkehrsunfällen, bei denen die Verursacher einfach weiterfuhren, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, sucht die Polizei dringend Zeugen. So wurde am Montag, 5. Januar, gegen 17.55 Uhr von einem an der Michaelsteiner Straße 17/Ecke Wilhelm-Raabe-Straße geparkten Seat der linke Außenspiegel zerstört. Bereits am Silvestertag ereignete sich zwischen 5.40 und 13.40 Uhr ein Unfall am Roh in Richtung Gartenstraße. Dort war vermutlich beim Aus- oder Einparken die Kofferraumklappe eines dort abgestellten Opel Vectra beschädigt worden. Der Verkehrsermittlungsdienst im Revierkommissariat Wernigerode bittet um Hinweise zu den flüchtigen Unfallfahrern, deren Autos und Kennzeichen unter Telefon (0 39 43) 65 32 91 , 65 32 92 oder 65 32 41.