Halberstadt (dl) l Der Start in die neue Woche wird in Halberstadt von einem tödlichen Unfall überschattet: Am Montagmorgen stürzte ein 73 Jahre alter Radfahrer so schwer, dass er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlag.

Nach Angaben von Polizeisprecher Peter Pogunke war der Mann gegen 7.15 Uhr mit seinem Rad in der Straße des 20. Juli unterwegs und wich dort offenbar einem geparkten Fahrzeug aus. "Dabei stürzte er so unglücklich, dass ihm selbst der Notarzt nicht mehr helfen konnte", so der Polizeirat zur Volksstimme. Der genaue Unfallhergang werde gegenwärtig noch untersucht.